Monatsarchiv für April 2008

Füllung (1): „3 Zentimeter!“

Geschrieben von am 26. April 2008 | Abgelegt unter Keller - Cantina

Eigentlich hätte jetzt, zum Zeitpunkt, wo ich ich dies Zeilen schreibe, unsere ganze Jahresproduktion abgefüllt, etikettiert und in Kartonen verpackt sein sollen. 3 cm haben dieses Vorhaben inzwischen verhindert. Für wie lange, weiß ich noch nicht.

Füllvorbereitungen (2) „Ich muss draußen bleiben“

Geschrieben von am 19. April 2008 | Abgelegt unter Forschung - Ricerca, Keller - Cantina

Denn der Cross-Flow-Filter ist zu hoch für mein Kellertor. Wirklich blöd, wenn man tatsächlich nur eine umgebaute Garage, seinerzeit für Traktor und mehrere Anhänger gebaut, als Keller sein eigen nennen kann.

Füllvorbereitungen (1) „Abzüge, Abzüge, Abzüge, …“

Geschrieben von am 14. April 2008 | Abgelegt unter Keller - Cantina

Die Weine lange auf der Feinhefe zu belassen, gehört zum Ausbaustil unserer Weißweine. Die abgestorbenen Hefezellen setzen Inhaltsstoffe frei, welche sich positiv auf das Mundgefühl auswirken sollen und die Langlebigkeit der Weine soll zahlreichen Praktikern zufolge auch gesteigert werden.

Vinitaly – 5. Tag

Geschrieben von am 7. April 2008 | Abgelegt unter Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

Der Montag, traditionell letzter Messetag der Vinitaly, strahlt schon irgendwie eine eigenartige Atmosphäre aus. Fünf Tage intensiver Kontakt mit Publikum jeder Art, das dauernde Pendeln zwischen zu Hause und Verona und das zumindest in meinem Fall dauernde Schlafdefizit hinterlassen Spuren, besonders wenn man diese Arbeit nicht gewohnt ist.

Vinitaly – 4. Tag

Geschrieben von am 6. April 2008 | Abgelegt unter Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

„Glück gehabt“ oder „Nette Begegnungen“ könnten die Untertitel zum heutigen Tag lauten. Zum einem blieb der befürchtete Ansturm jener, denen es wirklich nur um eine angenehme Alkoholaufnahme geht, fast aus und zum anderen traf ich nette Leute am Stand und anderswo.

Vinitaly – 3. Tag

Geschrieben von am 5. April 2008 | Abgelegt unter Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

„Ce l’avete, un bianco?“ „Mi dà un rosso?“ Das waren die Sätze, die wir heute, besonders am nachmittag, am öftesten hörten. Mehr fällt mir zum heutigen Tag auch wegen der Müdigkeit leider nicht ein, sorry. Außer die Frage, wie es denn erst morgen, Sonntag, sein wird.

Vinitaly – 2. Tag

Geschrieben von am 4. April 2008 | Abgelegt unter Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

Ziemlich viel los heute, Freitag. Besucher berichten, dass im Südtirolbereich fast am meisten Andrang sei, in anderen Hallen soll sich anscheinend die Anzahl des Standpersonals von jener der Besucher kaum unterscheiden. Südtirol eine Insel der (Wein-)Seligen?

Vinitaly – 1. Tag

Geschrieben von am 3. April 2008 | Abgelegt unter Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

Einen kurzen Moment der Ruhe nutzend schreibe ich die ersten Zeilen dieses Blogs, direkt von unserem Stand der Vinitaly. Zusammen mit Martin Aurich, Stefan und Georg Ramoser bin ich das zweite Mal auf dieser Messe, die zusammen mit der Vinexpo in Bordeaux die weltgrößte Weinmesse sein wird. Größe muss nicht unbedingt Qualität mit sich bringen, […]