Journalisten — dem Wein ganz nah

Geschrieben von am 16. Mai 2008 | Abgelegt unter Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

Am Don­ners­tag konnte ich das erste Mal Jour­na­lis­ten in die­ser Anzahl auf mei­nem Wein­hof begrü­ßen.

Anläss­lich der Boz­ner Wein­kost und des Ver­natsch-Cups war eine Gruppe Jour­na­lis­ten aus Deutsch­land und der Schweiz zu Gast in Süd­ti­rol. Bei mir und gleich danch bei Alois Lage­der fan­den sich laut Liste ein:

  • Patri­cia Bröhm, freie Journalistin/Süddeutsche Zei­tung, Fein­schme­cker
  • Ger­hard Eichel­mann, Mondo – Weine der Welt
  • Peter Nitz mit Beglei­tung, freier Journalist/Gault Mil­lau Maga­zin
  • Dr. Stef­fen Maus, freier Journalist/Weinwirtschaft, Wein­welt
  • Willy Faber, Gas­tro­no­mie Report
  • Renate Nöl­deke, freie Journalistin/ADAC Rei­se­ma­ga­zin
  • Harry Acker­mann, Gas­tro­no­mie & Hotel IMPULSE
  • Heinz Fel­ler, freier Journalist/AHGZ
  • Joseph Grei­lin­ger, Organize/Begleitung
  • Mar­tin Kilch­mann, freier Journalist/SonntagsZeitung, Bilanz (CH)
  • Wer­be­kam­pa­gne Süd­ti­ro­ler Wein Gras­dorf, freier Journalist/Südtirol Maga­zin, Tages­An­zei­ger (CH)

Kom­pe­tent und sehr rüh­rig beglei­tet wur­den sie dabei von Alex­an­dra Cem­bran, wel­che für die EOS-Wer­be­kam­pa­gne für Wein aktiv ist. Nach der Begrü­ßung im (lee­ren) Kel­ler ging es zu Fuß in den Wein­gar­ten “Feld”, wo eine Wein­kost vor­be­rei­tet war. Dort, wo der Wein eigent­lich her­kommt. So kurz nach der Fül­lung prä­sen­tie­ren sich die Weine sicher nicht opti­mal, aber ihre Sti­lis­tik ist für den Ken­ner trotz­dem schon erkenn- und ein­stuf­bar.

Mit mei­ner eher tech­nisch-nüch­ter­nen Sicht­weise von Wein und noch mehr sei­ner Her­stel­lung bin ich sicher­lich nicht der inter­es­san­teste Gast­ge­ber die­ser Jour­na­lis­ten-Reise gewe­sen. Wenn es auch nicht unbe­dingt vor­teil­haft für mich sein wird, war es mir trotz­dem wich­tig, einige Erkennt­nisse aus der For­schung, wel­che ich umsetze, in die Unter­hal­tung ein­flie­ßen zu las­sen. Und diese sind nun­mal für man­che Leute des­il­lu­sio­nie­rend und wahr­schein­lich nicht geschicht­en­taug­lich. Des­we­gen bin ich gespannt, ob über­haupt und wenn ja, wie die­ser Besuch in den Medien Ein­gang fin­den wird.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben - Scrivere un commento

Ja, ich möchte bei Kommentaren benachrichtigt werden!

Rate www.kobler-margreid.com/blog Sajithmr.com
  • Perfect
    Perfect(69.2%)
  • Good
    Good(22.2%)
  • Bad
    Bad(0.9%)
  • Too Bad
    Too Bad(7.7%)