Monatsarchiv für Oktober 2008

Gekochtes Gemüse

Geschrieben von am 26. Oktober 2008 | Abgelegt unter Keller - Cantina

Während der Weißweingärungen durchwehten den Keller und zum Teil auch die Wohnräume fruchtige Aromen. Jetzt, wo davon der Gewürztraminer (1 & 2) als letzter beim Ausgären ist, der Merlot sich aber in der Phase der stürmischen Gärung befindet, kriechen vegetale Noten die Kellerstiege herauf. Mich erinnern sie immer an gekochtes Gemüse, mit einem gewissen Anteil […]

Poggio Argentiera Tasting Panel September 08

Geschrieben von am 23. Oktober 2008 | Abgelegt unter Weinkost - Degustazione

Gianpaolo Paglia vom Weingut Poggio Argentiera in der toskanischen Maremma hat wieder seine Weine in die Runde der Blogger/Koster-Freunde geschickt. Bei seinem ersten Versuch, auf diese Art die Weine beschrieben und bewertet zu bekommen und zugleich (gerechtfertigerweise) auch die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, hat sich unsere Kostergruppe, welche sich aus meinen Laimburg-Arbeitskollegen rekrutiert, schon […]

„Freie Weinbauern Südtirol“ in Zürich

Geschrieben von am 22. Oktober 2008 | Abgelegt unter Ankündigung - Annuncio, Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

Montag 27. Oktober 2008: 26 Freie Weinbauern Südtirols bei den Eidgenossen Im Zunfthaus zur Saffran präsentieren folgende Winzer ihre Erzeugerabfüllungen: Gumphof, Köfelgut, Biedermannhof, Strickerhof, Stroblhof, Weingut Niklas, Klosterhof, Manincor, Haderburg, Milla, Weinhof Kobler, Steinhauserhof Oxenreiter, Brunnenhof Mazzon, Weingut Dipoli, Weingut H. Lentsch, Thurnhof, Nusserhof, Messnerhof, Pfannenstielhof, Griesbauerhof, Untermoserhof, Obermoser, Fliederhof, Ansitz Waldgries, Loacker, Schwarhof, Ebnerhof. […]

Das Ende naht…

Geschrieben von am 21. Oktober 2008 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia, Keller - Cantina

Nein, nicht das der Erde, denn das Produzieren von Minischwarzenlöchern wurde einstweilen ja aufgeschoben, auch nicht das der weltweiten Finanzkrise, da die staatlichen Garantien an den überspannten Mechanismen, auf denen das Debakel der Kapitaljonglierer basiert, schließlich nichts Grundlegendes geändert haben. Es zeichnet sich nur im Koblerschen Mikrokosmos ein Ende, und zwar hinsichtlich der Weinlese 2008 […]

Gewürztraminer, Teil 2

Geschrieben von am 14. Oktober 2008 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia

So ein schönes Herbstwetter, wie es für die nächsten Tage prognostiziert wird, herrschte auch letzte Woche, es war sogar ein paar Grad wärmer. Natürlich hat es mich gereizt, die am Stock gebliebenen Gewürztraminer-Trauben noch länger hängen zu lassen, das Extreme zu wagen, aber mehrere Gründe haben mich dann doch bewogen, am letzten Samstag die Weißweinlefe […]

Gewürztraminer im Schnee?

Geschrieben von am 6. Oktober 2008 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia, Keller - Cantina

Naja, etwas mehr als tausend  Meter Seehöhe haben uns am Samstag schon noch vom gerade gefallenen Schnee getrennt, aber ungewöhnlich kalt für die Jahreszeit war es trotzdem. Die 3 °C Morgentemperatur haben das Abtrocknen der Trauben stark verzögert, weshalb die Lese der ersten Gewürztraminerpartie auf Sonntag verschoben wurde. Der Mosttemperaturrekord wurde noch einmal getoppt: 8,0 […]

First „Merlot Klausner“ Delivery Tour

Geschrieben von am 3. Oktober 2008 | Abgelegt unter Hotel, Önotheken - Enoteche, Restaurants - Ristoranti, Verkauf - Vendita

Jetzt schmeißt auch er mit unnötigen Anglizismen herum, werden sich gar einige Leserinnen und Leser dieses Weblogs zu Recht mokieren. Stimmt, auch mit gefällt das üblicherweise nicht, die deutsche Sprache sollte genügend Ausdrucksmöglichkeiten bieten, aber gestern war ein toller Moment und ich wollte auch einmal so richtig groß tun. Gleich nach der Vinitaly, wo ich […]

Hauptsächlich Birne

Geschrieben von am 1. Oktober 2008 | Abgelegt unter Keller - Cantina

Seit einigen Tagen schmecken die gärenden Grauburgundermoste schon mehr nach Wein als nach Traubensaft, das letzte verbleibende Drittel des Zuckergehaltes dürfte jetzt von den Hefen angegriffen werden. Wie auch in anderen Jahren schwebt im Keller bis in die Wohnung hinauf ein überaus deutlicher Geruch nach schmelzigen, fast überreifen Williamsbirnen. Als Gärtemperatur habe ich 18,5 °C […]