Monatsarchiv für September 2010

Der Keller füllt sich, der Regenmesser leider auch — La cantina si sta riempendo, purtroppo anche il pluviometro

Geschrieben von am 30. September 2010 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia, Keller - Cantina

Nachdem sich schon wieder Regen angekündigt hatte (der wievielte eigentlich inzwischen?) habe ich mich im Sinne der Risikoabwägung entschlossen, am Tag davor, den 24. September, die Hälfte der Gewürztraminertrauben zu wimmen. Prompt, genau wie vorausgesagt, öffneten sich am Abend des gleichen Tages die Himmelssschläußen und widerum fielen bis zum nächsten Tag über 50 mm Regen. […]

Mit einem blaue Auge davongekommen? — Per il rotto della cuffia?

Geschrieben von am 22. September 2010 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia, Keller - Cantina

Mehr als 50 mm Niederschalg haben die Regenfälle vom 17. und hauptsächlich vom 18.9. mit sich gebracht. Wie schon berichtet, haben die dieses Tiefdruckwetter voraussagenden Wetterprognosen sowie der prekäre Gesundheitszustand der Chardonnay-Trauben uns zur einer für unsere Verhältnisse eher vorgezogenen Lese bewegt. Nachdem späte Lesetermine wesentlich zu unserer betriebseigenen Weinstilistik beitragen und für die Langlebigkeit […]

Angezählt — Sul tappeto

Geschrieben von am 15. September 2010 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia

Vielversprechend zeigten sich die Chardonnay-Trauben noch vor zehn Tagen. Das gute Zucker-Säure-Verhältnis, der ausgeprägte Geschmack sowie die damals festgestellte Schalenhärte ließen Hoffnungen auf was Besonderes, sofern man sich getraut, so weit nach vorne zu sehen, aufkommen. Jetzt, nach mehreren ergiebigen Niederschlagstagen muss nur mehr um Schadensbegrenzung gerungen, ein K.-o.-Niederlage vermieden werden. Veramente promettenti si presentavano […]

Questo ti succede solo una volta — Das passiert dir nur einmal

Geschrieben von am 9. September 2010 | Abgelegt unter Rezensionen - Recensioni

Per questo motivo: „… premiano i vini, escludendo per l’anno seguente le cantine premiate nelle edizioni precedenti.“ Deshalb: „… zeichnen di Weine aus, wobei im darauffolgenden Jahr die Kellereien ausgeschlossen sind, welche in den vorigen Ausgaben prämiert wurden.“

18,7 19,5 20,1

Geschrieben von am 8. September 2010 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

[cetsEmbedGmap src=http://maps.google.com/maps/ms?oe=utf-8&ie=UTF8&hl=de&t=h&msa=0&msid=116786220559646132061.0004460e809b44d0951e9&ll=46.271512,11.217384&spn=0.106082,0.178528&z=13 width=520 height=425 marginwidth=0 marginheight=0 frameborder=0 scrolling=no] Das sind nicht die Idealmaße eines Models, gemessen in einer uns nicht geläufigen Maßeinheit, nein, das sind die Zuckerkonzentrationen, ausgedrückt in Grad Klosterneuburger Mostwaage (°KMW) unserer drei Weißweinsorten, gemessen am 6. September. Queste non sono le misure ideali di una modella misurate con un’unità di misura a […]

Trentino 5: „Schau, schau: der Kommissar geht um!“*

Geschrieben von am 2. September 2010 | Abgelegt unter Weinwirtschaft - Economia vitivinicola

Ich habe schon gedacht und gehofft, dass mit Beginn der Weinlese etwas Ruhe einkehren würde, aber es scheint jetzt Schlag auf Schlag zu gehen. Eine kommissarische Verwaltung ist für das ansonsten grundsolide Genossenschaftswesen hierzulande eine ordentliche Blamage. Ob damit aber die Grundprobleme der welschtiroler Weinwirtschaft gelöst werden können, bezweifle ich, es ist eher eine Feuerwehraktion. […]

Individuell reifen — Maturo a modo mio

Geschrieben von am 2. September 2010 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Das scheint der Leitsatz der Weingärten des Jahres 2010 — zumindest in Südtirol — zu sein. Die Daten aus dem 3. Reifetest des Versuchszentrums Laimburg lassen diese zwischenzeitlichen Schlüsse zu. Zwar liegen wir im Schnitt gegenüber dem frühreifen Jahr 2009 um 7 bis 10 Tagen zurück, doch mit den Durchschnitten ist da so eine Sache, spiegeln sie […]