Monatsarchiv für Juli 2012

Verbesserte Ergonomie — Ergonomia migliorata

Geschrieben von am 29. Juli 2012 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

All jene, die meine Wein­gär­ten schon ein­mal gese­hen haben, wer­den bemerkt haben, dass ich gro­ßen Wert auf hohe Laub­wände lege. Die Gründe dafür sind in ers­ter Linie phy­sio­lo­gi­scher und pflan­zen­schutz­tech­ni­scher Natur. Nach­dem der obere Rand der Laub­wand eine bestimmte Höhe nicht über­schrei­ten kann, muss der Bie­ge­der­aht recht tief ange­setzt wer­den, will man eine Laub­wand­min­dest­höhe von […]

Screw Cap (4): Die Perfektion ist nicht von dieser Welt — La perfezione non è di questo mondo

Geschrieben von am 25. Juli 2012 | Abgelegt unter Keller - Cantina

Wie die geschätz­ten Lese­rin­nen und Leser inzwi­schen wis­sen, habe ich von Anfang an meine Weine mit­tels Dre­her ver­schlos­sen (Danke Mar­tin Aurich und Erwin Eccli für die wert­vol­len Rat­schläge). Ich bereue es in kei­ner Weise und würde es auch wie­der tun. Auch wenn ich auf die­sem Weg auf einige Wider­stände gesto­ßen bin, wel­che sich in den Jah­ren teil­weise aber auch gar […]

Für Ordnung sorgen — Mettere ordine

Geschrieben von am 20. Juli 2012 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Wenn man Authen­ti­zi­tät ernst nimmt, dann müs­sen auch die weni­ger schö­nen oder gelun­gene Sachen des Win­zer­da­seins ans Licht gebracht wer­den. So habe ich in der Ver­gan­gen­heit u.a. von Pflan­zen­schutz­pro­ble­men, Spät­frost­schä­den, unan­seh­li­chen Trau­ben, Gär­pro­ble­men, zähen Ver­käu­fen oder letzt­lich von einer kaum beherrsch­ba­ren Vege­ta­tion berich­tet. Desto glaub­wür­di­ger kön­nen wir (hof­fent­lich!) auch über erfreu­li­chere Din­gen schrei­ben. Se si prende […]

13.7.2012: Gewürztraminer Weinstraßenfest — La strada del Gewürztraminer

Geschrieben von am 8. Juli 2012 | Abgelegt unter Ankündigung - Annuncio, Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

  Ob der Gewürz­tra­mi­ner wirk­lich aus Tra­min stammt, wird wohl nie end­gül­tig geklärt wer­den. Trotz des Risi­kos, unpa­trio­tisch zu gel­ten, ist mir diese Frage auch rela­tiv gleich­gül­tig. Tat­sa­che ist aber, dass das herr­li­che Wein­dorf, nur sie­ben Kilo­me­ter nörd­lich von mei­nem Mar­greid gele­gen, die­ser inzwi­schen welt­weit ver­brei­te­ten Aro­ma­s­orte den Namen gege­ben hat. Und noch wich­ti­ger: sie […]

Rate www.kobler-margreid.com/blog Sajithmr.com
  • Perfect
    Perfect(69.8%)
  • Good
    Good(22.4%)
  • Bad
    Bad(0.9%)
  • Too Bad
    Too Bad(6.9%)