Monatsarchiv für November 2012

Die Weine und ihre Bewertung — I vini e la loro valutazione

Geschrieben von am 30. November 2012 | Abgelegt unter Weinbewertung — Valutazione dei Vini

Die Abhaltung des Kostwettbewerbes anlässlich der Rieslingtage Naturns und mein Workshop über das Kosterverhalten in Arezzo waren markante Ereignisse, welche mich bewogen haben, eine kleine Serie über die Bewertung von Weinen zu schreiben. Ein für diese Entscheidung ist zudem die allgegenwärtige Verwendung von quantitativen Bewertungen wenn es darum geht, die Qualität eines Weine zu charakterisieren. Punkte in Zeitschriften, […]

Gradite le prenotazioni — Vormerkungen willkommen

Geschrieben von am 25. November 2012 | Abgelegt unter Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni, Verkauf - Vendita, Weinkost - Degustazione

Da socio convinto del FIVI è scontato, non soltanto un’opportunità, partecipare al secondo Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti. Als überzeugtes Mitglied ist es selbstverständlich, nicht nur eine Gelegenheit, am zweiten Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti (Weinmarkt der Freien Weinbauern) teilzunehmen.  „Il Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti non è un mercato come tutti gli altri, è il […]

Statt mich um den Merlot zu kümmern — Invece di occuparmi del Merlot

Geschrieben von am 23. November 2012 | Abgelegt unter Keller - Cantina, Weinreise - Viaggio

… habe ich ein paar Tage in der Toskana verbracht. Nicht gerade Urlaub, aber in jedem Fall eine ausnahmslos angenehme Erfahrung. Am ersten Tag reiste ich abends bei Nebel über den so schönen wie unheimlichen Passo della Calla nach Pratovecchio in die Provinz Arezzo. Dort stellte ich an einem eigens gestalteten Abend im Restaurant Tana […]

Hoffnungen — Speranze

Geschrieben von am 8. November 2012 | Abgelegt unter Weinwirtschaft - Economia vitivinicola

Am nächsten Montag trifft sich das Konsortium Südtiroler Wein zu seiner Jahreshauptversammlung. Ich und die allermeisten anderen Produzenten hoffen, dass daraus die Plattform des Südtiroler Weins entsteht, ein Organ, eine Anlaufstelle für unsere gesamte Weinwirtschaft. Mit einer Sprache sprechend ohne die kostbare Vielfalt zu verleugnen, die uns so bereichert. Anlässlich der Vinea tirolensis Ende August […]