Da socio con­vinto del FIVI è scon­tato, non sol­tanto un’opportunità, par­te­ci­pare al secondo Mer­cato dei Vini dei Vignaioli Indi­pen­denti.

Als über­zeug­tes Mit­glied ist es selbst­ver­ständ­lich, nicht nur eine Gele­gen­heit, am zwei­ten Mer­cato dei Vini dei Vignaioli Indi­pen­denti (Wein­markt der Freien Wein­bau­ern) teil­zu­neh­men. 

Il Mer­cato dei Vini dei Vignaioli Indi­pen­denti non è un mer­cato come tutti gli altri, è il salone dei Vignaioli Indi­pen­denti dove i visi­ta­tori possono sco­prire i vini arti­gi­anali da tutta Ita­lia. Dopo il suc­cesso della prima edi­zione che si è svolta nel dicem­bre del 2011 tor­niamo con ent­u­si­asmo a pre­pa­rare questa seconda edi­zione. Due gior­nate dedi­cate agli incon­tri, alle degus­ta­zioni, alla ven­dita diretta dei vini: ogni vignaiolo sarà pre­sente per­so­nal­mente per far degus­tare i pro­pri vini, rac­con­tare la pro­pria terra, ven­dere le pro­prie bot­tig­lie. Un’occasione per svi­lup­pare quella cul­tura del vino che è parte della nos­tra sto­ria.”

Der Wein­markt der Freien Wein­bau­ern ist nicht ein Markt wie jeder andere, es ist der Salon der Freien Wein­bau­ern, wo die Besu­cher die hand­werk­lich her­ge­stell­ten Weine aus ganz Ita­lien ent­de­cken kön­nen. Nach dem Erfolg der ers­ten Aus­gabe im Dezem­ber 2011 berei­ten wir mit Begeis­te­rung diese Zweite Auf­lage vor. Zwei Tage, wel­che den Begeg­nun­gen, den Ver­kos­tun­gen, dem Direkt­ver­kauf gewid­met sind: jeder Win­zer wird per­sön­lich anwe­send sein um seine Weine kos­ten zu las­sen, über deren Her­kunft zu erzäh­len und seine Fla­schen zu ver­kau­fen. Eine Gele­gen­heit, um die Wein­kul­tur zu ent­wi­ckeln, wel­che Teil unse­rer Geschichte ist.”

Quanto eventi di questo tipo vanno forte in Fran­cia si può vedere tra l’altro nel post che all’occasione ho pubbli­cato l’anno scorso. Se qual­cuno delle sti­mate let­t­rici e sti­mati let­tori oltre a visi­t­are l’evento avesse già  adesso l’interesse di acquis­tare qual­cosa da me, farebbe bene a pre­no­tare il quan­ti­ta­tivo desi­de­rato. Infatti è dif­fi­ci­lis­simo sti­mare la tipo­lo­gia ed i quan­ti­ta­tivi richiesti alla fiera ed è saputo che gli spazi di tras­porto sono limi­tati. Un com­mento quí o più dis­cre­ta­mente una mail aiutano ent­rambe le parti. Ci vediamo sabato/domenica a Pia­cenza allora!

Wie stark sich Ver­an­stal­tun­gen die­ser Art in Frank­reich inzwi­schen eta­bliert haben, kann man u.a. in mei­nem vor­jäh­ri­gen Bei­trag zum Thema nach­le­sen. Sollte jemand unter den geschätz­ten Lese­rin­nen und Lesern schon vor Beginn der Ver­an­stal­tung wis­sen, dass er über den Besuch der Ver­an­stal­tung hin­aus von mir einen bestimm­ten Wein sicher erwer­ben will, dann ist eine Vor­mer­kung von Nut­zen. Es ist näm­lich extrem schwie­rig zu wis­sen, nach was nach­ge­fragt wer­den wird, und der Stau­raum im Auto ist auch begrenzt. Ein Kom­men­tar hier oder dis­kre­ter per Mail, hilft uns bei­den. Bis Samstag/Sonntag in Pia­cenza!