Gradite le prenotazioni — Vormerkungen willkommen

Geschrieben von am 25. November 2012 | Abgelegt unter Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni, Verkauf - Vendita, Weinkost - Degustazione

Da socio convinto del FIVI è scontato, non soltanto un’opportunità, partecipare al secondo Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti.

Als überzeugtes Mitglied ist es selbstverständlich, nicht nur eine Gelegenheit, am zweiten Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti (Weinmarkt der Freien Weinbauern) teilzunehmen. 

„Il Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti non è un mercato come tutti gli altri, è il salone dei Vignaioli Indipendenti dove i visitatori possono scoprire i vini artigianali da tutta Italia. Dopo il successo della prima edizione che si è svolta nel dicembre del 2011 torniamo con entusiasmo a preparare questa seconda edizione. Due giornate dedicate agli incontri, alle degustazioni, alla vendita diretta dei vini: ogni vignaiolo sarà presente personalmente per far degustare i propri vini, raccontare la propria terra, vendere le proprie bottiglie. Un’occasione per sviluppare quella cultura del vino che è parte della nostra storia.“

„Der Weinmarkt der Freien Weinbauern ist nicht ein Markt wie jeder andere, es ist der Salon der Freien Weinbauern, wo die Besucher die handwerklich hergestellten Weine aus ganz Italien entdecken können. Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe im Dezember 2011 bereiten wir mit Begeisterung diese Zweite Auflage vor. Zwei Tage, welche den Begegnungen, den Verkostungen, dem Direktverkauf gewidmet sind: jeder Winzer wird persönlich anwesend sein um seine Weine kosten zu lassen, über deren Herkunft zu erzählen und seine Flaschen zu verkaufen. Eine Gelegenheit, um die Weinkultur zu entwickeln, welche Teil unserer Geschichte ist.“

Quanto eventi di questo tipo vanno forte in Francia si può vedere tra l’altro nel post che all’occasione ho pubblicato l’anno scorso. Se qualcuno delle stimate lettrici e stimati lettori oltre a visitare l’evento avesse già  adesso l’interesse di acquistare qualcosa da me, farebbe bene a prenotare il quantitativo desiderato. Infatti è difficilissimo stimare la tipologia ed i quantitativi richiesti alla fiera ed è saputo che gli spazi di trasporto sono limitati. Un commento quí o più discretamente una mail aiutano entrambe le parti. Ci vediamo sabato/domenica a Piacenza allora!

Wie stark sich Veranstaltungen dieser Art in Frankreich inzwischen etabliert haben, kann man u.a. in meinem vorjährigen Beitrag zum Thema nachlesen. Sollte jemand unter den geschätzten Leserinnen und Lesern schon vor Beginn der Veranstaltung wissen, dass er über den Besuch der Veranstaltung hinaus von mir einen bestimmten Wein sicher erwerben will, dann ist eine Vormerkung von Nutzen. Es ist nämlich extrem schwierig zu wissen, nach was nachgefragt werden wird, und der Stauraum im Auto ist auch begrenzt. Ein Kommentar hier oder diskreter per Mail, hilft uns beiden. Bis Samstag/Sonntag in Piacenza!

Ein Kommentar zu “Gradite le prenotazioni — Vormerkungen willkommen”

  1. am 1. Januar 2013 um 14:51 1.armin kobler schrieb …

    Per completare il post ho aggiunto dopo la manifestazione due video molto belli di Mauro Fermariello. Il primo mostra la manifestazione di cui ho parlato sopra e il secondo fa vedere delle interviste interessanti con qualche socio FIVI. Se è vero che un’immagine dice più di mille parole cosa riesce a fare addirittura un filmato?

    Um den Beitrag abzurunden habe ich nachträglich noch zwei sehr schöne Videos von Mauro Fermariello eingefügt. Das erste zeigt die angekündigte Veranstaltung, das zweite sind vielsagende Interviews mit Mitgliedsweinbauern. Wenn schon ein Bild mehr als tausend Worte sagt, was tut dann erst ein Film?