Den Kotz­ner (Mer­lot) und den Oge­aner (Char­don­nay) habe ich inzwi­schen fer­tig geschnit­ten, jetzt bin ich am Klaus­ner mit dem Grauen Bur­gun­der beschäf­tigt. Unge­fähr die Hälfte unse­rer Reb­flä­chen hat als Erzie­hungs­sys­tem die tra­di­tio­nelle Pergl (genau genom­men ein soge­nann­ter Ter­la­ner Halb­bo­gen), die andere Hälfte der Reben sind als Guyot (eine Draht­rah­men­art) gezo­gen. In der Ver­gan­gen­heit wurde in […]