In die Tiefe — In profondità (7): Vorher/Nachher — Prima/Dopo

Geschrieben von am 31. Mai 2013 | Abgelegt unter Bau - Costruzione

baugruberebsetzen
Unge­fähr drei­ein­halb Monate tren­nen diese Bil­der. Anfang die­ser Woche wur­den die Mer­lot-Jungre­ben auf der Decke unse­rer Kel­le­r­er­wei­te­rung gesetzt. Zuvor wurde das Stütz­ge­rüst der Per­geln wie­der­er­stellt. Unser Kotz­ner wird in ein bis zwei Jah­ren wie­der so aus­schauen, als sei nichts gesche­hen.

Circa tre mesi e mezzo sono pas­sati dalla prima foto. All’inizio di questa setti­mana abbiamo pian­tato le barb­a­telle di Mer­lot sul sof­fitto dell’ampliamento can­tina dopo che è stata rico­s­truito la per­gola. Tra uno o due anni il nos­tro Kotz­ner avrà l’aspetto come se niente fosse stato fatto.

Im Innern sind die Arbei­ten fort­ge­schrit­ten, werde aber erst in den nächs­ten Wochen abge­schlos­sen wer­den. Die Böden sind gegos­sen, im Wein­be­reich wer­den sie aber erst nach nach der voll­stän­di­gen Trock­nung geschlif­fen und ver­sie­gelt wer­den. In der Zwi­schen­zeit wird auch der Elek­tri­ker seine Instal­la­tio­nen fort­set­zen, auch die Tore wer­den erst im Som­mer gelie­fert wer­den. Den Außen­be­reich vor den Wein­raum haben wir jetzt begon­nen, etwas auf­zu­räu­men, viel­leicht wird er auch etwas umge­stal­tet wer­den, das ist noch zu ent­schei­den.

Nell’interno i lavori sono ad un buon punto ma ver­ranno con­clusi sol­tanto nelle prossime setti­mane. I pav­imenti sono get­tati ma nel reparto vino ver­ranno levi­gati e sig­il­lati solo dopo l’asciugatura com­pleta. Nel frat­tempo l’elettricista pro­se­guirà con i suoi lavori, anche i por­toni ver­ranno con­seg­nati in estate. Abbiamo comin­ciato a met­tere in ordine il cor­tile davanti al Wein­raum, forse verrà modi­fi­cato un po’ ma è ancora da deci­dere.

2 Kommentare zu “In die Tiefe — In profondità (7): Vorher/Nachher — Prima/Dopo”

  1. am 9. Juni 2013 um 16:38 1.gian paolo schrieb …

    Bel­lis­simo lavoro Armin com­pli­menti… chissà che meraviglia lavor­are pro­prio sotto alle pro­prie viti!
    Ciao Gian Paolo

    Wun­der­schöne Arbeit Armin, Kom­pli­mente… wer weiß, wie wun­der­schön es sein muss, unter den eige­nen Reben zu arbei­ten!
    Ser­vus Gian Paolo

  2. am 20. Juni 2013 um 14:28 2.The Sanctuary:-) schrieb …

    Wann gibts den ers­ten Lokal­au­gen­schein?

    A quando il primo sopral­uogo?

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben - Scrivere un commento

Ja, ich möchte bei Kommentaren benachrichtigt werden!

Rate www.kobler-margreid.com/blog Sajithmr.com
  • Perfect
    Perfect(69.8%)
  • Good
    Good(22.4%)
  • Bad
    Bad(0.9%)
  • Too Bad
    Too Bad(6.9%)