Heuer jährt es sich zum 50. Mal, dass in Ita­lien für Weine die DOC-Rege­­lung (Deno­mi­na­zione di Ori­gine Con­trollata, dt.: kon­trol­lierte Ursprungs­be­zeich­nung) ein­ge­führt wurde. Seit­dem wur­den über 300 Bezeich­nun­gen mit den dies­be­züg­li­chen Pro­duk­ti­ons­vor­schrif­ten ver­ge­ben; momen­tan wird ca. 30 % der natio­na­len Gesamt­pro­duk­tion als DOC (oder DOCG) ver­mark­tet. Süd­ti­rol hat 1975 die ers­ten Erzeu­ger­vor­schrif­ten erlas­sen, momen­tan gibt es […]