Alle Weine sind inzwi­schen ver­go­ren, in ca. zehn Tagen wer­den die Rot­weine von den Tres­tern abge­trennt wer­den, dann ist die gröbste Herbst­ar­beit im Kel­ler been­det. Zeit, um eine Zwi­schen­bi­lanz die­ses so unge­wöhn­li­chen Jah­res zu zie­hen. Die Weiß­weine sind bis jetzt feh­ler­frei und die Aro­ma­tik ist viel­ver­spre­chend. Bezüg­lich der Säure wird es aber sicher­lich eini­ger Kor­rek­tu­ren […]