Grazie! — Danke!

Geschrieben von am 4. Dezember 2014 | Abgelegt unter Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

bassa_locandina_mercato_2014aÈ veramente difficile descrivere in modo esauriente ciò che il Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti costituisce per i suoi partecipanti. È molto di più, e già questo è tanto, di un foro in cui il consumatore può assaggiare liberamente più di mille vini, incontrare chi li fa e acquistare comodomante cosa gli piace. È infatti soprattutto l’incontro annuale dei soci FIVI in un clima di amicizia e solidarietà con la consapevolezza di essere una parte importantissima del settore vitivinicolo in speciale e dell’ambiente rurale in generale.

Es ist fast unmöglich mit Worten zu beschreiben, was der Mercato dei Vini dei Vignaioli Indipendenti (Weinmarkt der unabhängigen Weinbauern) für seine Teilnehmer darstellt. Er ist weitaus mehr — und schon das ist ein tolles Angebot — als ein zweitägiger Marktplatz, wo die Besucher über 1.000 Weine frei verkosten, ihre Produzenten treffen und ganz bequem das kaufen können, was ihnen besonders geschmeckt hat. Er ist nämlich hauptsächlich das wichtigste Treffen der Weinbauern, welche der FIVI (italienische Vereinigung der unabhängigen Weinbauern) angehören. Eine Zusammenkunft in einem Klima der Freundschaft und Solidarietät mit dem steigendem Bewusstsein, wichtig für die Weinwirtschaft im Speziellen und für den ländlichen Raum im Generellen zu sein.

MercatoFIVIPur sapendo che dimenticherò diverse persone alle quali già adesso chiedo scusa, voglio ringraziare: Il consiglio della FIVI con l’attivissima presidente Matilde Poggi, il nostro coordinatore nazionale Luigi Fenoglio con Chiara Costantino e l’intero staff, l’instancabile signora PR Laura Sbalchiero, il fantasioso fotografo Mauro Fermariello, le ragazze ed i ragazzi sempre gentili del servizio bicchieri e ghiaccio e tante altre persone che non conosco o il quale lavoro non lo ho potuto notare. Un sentito grazie al numero crescente di visitatori che con cordialità, simpatia nonché interesse per i vini hanno reso piacevole il nostro lavoro e che con i loro acquisti hanno contribuito a coprire le nostre spese. Ed infine un ringraziamento sincero ai nostri colleghi, spesso amici produttori con cui in questi due giorni intensi ci siamo scambiato opinioni, preoccupazioni, speranze, sorrisi ed alla fine tante bottiglie.

Arrivederci alla prossima, la 5° edizione nel 2015!

Im Bewusstsein, dass ich sicherlich einige Personen vergessen werde zu nennen bei denen entschuldige ich mich jetzt schon  möchte ich danken: dem Vorstand der FIVI mit ihrer überaus rührigen Präsidentin Matilde Poggi an der Spitze, dem nationalen Koordinator Luigi Fenoglio, samt Chiara Costantino und ihrer Arbeitsgruppe, der unermüdlichen PR-Dame Laura Sbalchiero, dem kreativen Fotografen Mauro Fermariello, den Schülerinnen und Schüler der Hotelfachschule, die uns geduldig mit sauberen Gläsern und Eis versorgt haben sowie den Personen, welche ich nicht gekannt habe bzw. im Verborgenen gewirkt haben. Einen besonderer Dank haben sich die Besucher verdient, welche mit ihrer Freundlichkeit, Sympathie und dem Interesse an den Weinen die Arbeitet erleichtert sowie mit ihren Einkäufen mitgeholfen haben, unsere Teilnahmekosten zu decken. Und schlussendlich möchte ich unseren Berufskollegen, sehr oft auch Freunde, meinen herzlichen Dank aussprechen. Mit ihnen haben wir an diesen beiden sehr intensiven Tagen Meinungen, Sorgen, Hoffnungen, Lächeln und zum Schluss auch viele Flaschen getauscht.

Auf Wiedersehen bis zur 5. Ausgabe 2015!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.