Archiv für das Tag 'Annata'

Wer sieht den Unterschied? — Chi trova la differenza?

Geschrieben von am 19. September 2016 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Ich denke, es braucht kei­nen beson­de­ren Exper­ten­blick, um die doch ekla­tante Abwei­chung zwi­schen den bei­den Bil­dern zu sehen. Beide wie­der­ge­ge­be­nen Reben gehö­ren der Sorte Grauer Bur­gun­der an und ste­hen im Wein­gar­ten Ober­feld. Die rechts zeigt den übli­chen Sto­cker­trag, die links hin­ge­gen ist vom Früh­jahr her spät­frost­ge­schä­digt. Non c’è ver­a­mente il biso­gno di essere esperti viti­coli per accor­gersi […]

Eine erste Bilanz — Un primo bilancio

Geschrieben von am 25. Oktober 2014 | Abgelegt unter Keller - Cantina, Weingarten - Vigneto

Alle Weine sind inzwi­schen ver­go­ren, in ca. zehn Tagen wer­den die Rot­weine von den Tres­tern abge­trennt wer­den, dann ist die gröbste Herbst­ar­beit im Kel­ler been­det. Zeit, um eine Zwi­schen­bi­lanz die­ses so unge­wöhn­li­chen Jah­res zu zie­hen. Die Weiß­weine sind bis jetzt feh­ler­frei und die Aro­ma­tik ist viel­ver­spre­chend. Bezüg­lich der Säure wird es aber sicher­lich eini­ger Kor­rek­tu­ren […]

Ein didaktischer Jahrgang — Un’annata didattica

Geschrieben von am 17. September 2014 | Abgelegt unter Allgemein - Generale

Ges­tern, am 16. Sep­tem­ber,  haben wir mit der heu­ri­gen Lese begon­nen, und zwar mit dem Char­don­nay Oge­aner. Obwohl wir den Rei­fest­and des spät­rei­fen Jah­res 2013 haben, wurde der Beginn um drei Wochen vor­ge­zo­gen. Nicht weil wird dies woll­ten, aber weil uns die Reben­krank­hei­ten von Tag zu Tag den Ertrag weit über die Schmer­zens­grenze hin­aus schmä­ler­ten. […]

Prognosen? Ja sicher! — Previsioni? ma certo!

Geschrieben von am 21. Juli 2014 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

So ab Mitte Juli wer­den an uns Pro­du­zen­ten übli­cher­weise die ers­ten Fra­gen bezüg­lich des Jah­res­ver­laufs gestellt. Und wie immer steht der vor­aus­sicht­li­che Lese­be­ginn im Mit­tel­punkt des Inter­es­ses, bis in ein paar Wochen hin­ge­gen schon fest über Qua­li­tät des 14ers debat­tiert wer­den wird. Nun, ich selbst habe eigent­lich nie die phä­no­lo­gi­schen Daten mei­ner Wein­gär­ten expli­zit fest­ge­hal­ten, […]

Zu Josefi blühen die Mandelbäume — A San Giuseppe fioriscono i mandorli

Geschrieben von am 19. März 2013 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Heute ist der Tag des hei­li­gen Josefs, des Tiro­ler Lan­des­pa­trons. Man sagt bei uns, dass zu Josefi die Man­del­bäume blü­hen. Hat­ten sie das in den letz­ten Jah­ren oft­mals schon eine Woche frü­her als über­lie­fert getan, so sieht es im Früh­jahr 2013 ein­mal ganz anders aus. Am Vor­tag hat es bei uns in Mar­greid noch auf […]

Ein frühes Jahr oder inzwischen normal? — Un’annata precoce o ormai nella norma?

Geschrieben von am 30. Juni 2011 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Ein frü­hes Jahr wird es wer­den das 2011er. Zwei bis drei Wochen frü­her als vori­ges Jahr, zehn Tage gegen­über dem Durch­schnitt. So die vor­läu­fi­gen, noch auf dem Blü­te­ter­min basie­ren­den, Pro­gnose. Der Wit­te­rungs­ver­lauf der let­zen Wochen dürfte daran nichts geän­dert haben. Was ist aber das Nor­mal­jahr, mit dem man das Lau­fende ver­gleicht? Ein Schnitt der let­zen […]

Ich sage nichts — io me ne sto zitto

Geschrieben von am 19. September 2009 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia

Ci aspet­ti­amo un’annata indi­men­ti­ca­bile” Bol­zano. Nono­stante le gran­di­nate e le piogge dei giorni scorsi i viti­colt­ori sud­ti­ro­lesi si aspet­tano “un’annata indi­men­ti­ca­bile”. La qua­lità secondo i dati attuali è a un “livello di punta”. Quelle/Fonte: Dolo­mi­ten

Rate www.kobler-margreid.com/blog Sajithmr.com
  • Perfect
    Perfect(69.2%)
  • Good
    Good(22.2%)
  • Bad
    Bad(0.9%)
  • Too Bad
    Too Bad(7.7%)