In Süd­ti­rol sind zumin­dest seit den 70er Jah­ren die Wein­gär­ten in ihrer Gesamt­heit dau­er­be­grünt. D.h. nach dem Errich­ten einer Neu­an­lage wird ent­we­der gewar­tet, bis sich spon­tan die Flora aus­brei­tet oder es wird eine Grä­ser­mi­schung ein­ge­sät, um den Vor­gang zu beschleu­ni­gen. In der leicht zu bear­bei­ten­den Fahr­gasse wird gemulcht (der Bewuchs wird gemäht und lie­gen gelas­sen) wäh­rend der Unter­stock­be­reich […]