Archiv für das Tag 'Botrytis cinerea'

So schnell kann es gehen — Come cambiano velocemente le cose

Geschrieben von am 13. August 2014 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Tat­säch­lich, noch am 21. Juli schrieb ich vor­sich­tig, aber doch opti­mis­tisch, dass ich bezüg­lich der Reb­krank­hei­ten nicht kla­gen könne. Ein paar von der Pero­no­s­pora befal­lene Blät­ter in fast allen Anla­gen, ein paar kranke Mer­­lot-Trau­­ben, damit konnte ich leben. Doch hat damals schon die Zeit­bombe ordent­lich getickt und seit ca. drei Wochen wird uns klar, dass […]

Bio nein, also konventionell? — Bio no, allora convenzionale?

Geschrieben von am 28. Februar 2012 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Nicht immer, aber mit stei­gen­der Häu­fig­keit werde ich gefragt, ob ich mei­nen Wein­hof bio­lo­gisch oder gar bio­dy­na­misch führe. Wir prak­ti­zie­ren inte­grier­ten Pflan­zen­schutz, wes­halb ich ver­neine, was bei so man­chem Gesprächs­part­ner zumin­dest am Gesichts­aus­druck ersicht­li­che Ent­täu­schung her­vor­ruft. Lei­der ist es anlass­be­dingt sel­ten mög­lich oder ange­bracht, unsere eigene Metho­den zu erklä­ren, auch weil es so aus­sieht, als […]

Kann das entscheidend sein? — Può questo essere decisivo?

Geschrieben von am 12. September 2011 | Abgelegt unter Keller - Cantina, Weingarten - Vigneto

Ich kann nicht schla­fen, des­halb schreibe ich, jetzt. Um 3.00 Uhr haben uns Gewit­ter­don­ner und Regen­ge­pras­sel geweckt. Sofort ist mir in den Kopf geschos­sen, dass wir heute ja die opti­mal rei­fen Char­don­nay der bewähr­ten Alt­an­lage “Oge­aner” wim­men woll­ten. Schon Sams­tags habe ich einige Trau­ben bemerkt, an denen die Bee­ren­haut begon­nen hat, braun zu wer­den und sich […]

Hassliebe

Geschrieben von am 7. Oktober 2010 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia

Oft sind es nur ein­zelne Beere, wel­che von der Fäul­nis ange­steckt wer­den, oft aber auch halbe und ganze Trau­ben. Sol­che unreif gefaul­ten Beere blei­ben sauer, und scha­den nicht nur der Güte des Wei­nes, son­dern geben ihm auch einen unan­ge­neh­men wid­ri­gen Geschmack, oder machen ihn gar unge­nieß­bar, wenn viele sol­che Trau­ben unter die andre kom­men.” KALB […]

Angezählt — Sul tappeto

Geschrieben von am 15. September 2010 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia

Viel­ver­spre­chend zeig­ten sich die Char­don­­nay-Trau­­ben noch vor zehn Tagen. Das gute Zucker-Säure-Ver­­häl­t­­nis, der aus­ge­prägte Geschmack sowie die damals fest­ge­stellte Scha­len­härte lie­ßen Hoff­nun­gen auf was Beson­de­res, sofern man sich getraut, so weit nach vorne zu sehen, auf­kom­men. Jetzt, nach meh­re­ren ergie­bi­gen Nie­der­schlags­ta­gen muss nur mehr um Scha­dens­be­gren­zung gerun­gen, ein K.-o.-Niederlage ver­mie­den wer­den. Vera­mente pro­met­tenti si pre­sentavano […]

Ein leichter Kretzer — Un rosato leggero

Geschrieben von am 3. Oktober 2009 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia

… wird das auch heuer nicht wer­den. Macht nichts, bis jetzt hat es immer noch genug Kon­su­men­ten gege­ben, wel­che die­sem vor­nehm­lich als Essens­be­glei­ter zu betrach­ten­den Wein zuge­spro­chen haben. Und zuge­ge­ben, so einen Wein will und kann ich mit Mer­lot, unse­rer Haus­rot­wein­sorte, auch gar nicht machen. Will man näm­lich die all­ge­meine geschätzte, von Erd- und Him­bee­ren […]

Auch uns hat es erwischt — Anche noi siamo stati colpiti

Geschrieben von am 8. Juli 2009 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Aber wir haben gleich­zei­tig auch rie­si­ges Glück gehabt. Es wurde (bis jetzt!) nur der Wein­gar­ten “Ober­feld” mit sei­nem Grauen Bur­gun­der vom Hagel getrof­fen und des­sen Trau­ben auch nur rela­tiv leicht auf der West­seite der Reb­zei­len. Andere Gebiete wie z.B. in Kal­tern und Tra­min wur­den unver­gleich­lich stär­ker geschä­digt. Dort gab es stel­len­weise Total­aus­fälle und Beschä­di­gun­gen des […]

Weinlese im Eilverfahren: Chardonnay Ogeaner

Geschrieben von am 26. September 2008 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia, Keller - Cantina

Irgend­wie bin ich schon etwas stolz auf unsere Char­don­­nay-Anlage Oge­aner. Am süd­lichs­ten Rand der Gemeinde Mar­greid und damit fast an der Lan­des­grenze gele­gen, stellt sie mit ihren über­wie­gend über 60 Jahre alten Stö­cken einen mar­kan­ten Mosa­ik­stein im Gebilde unse­res Betrie­bes dar. Zudem war es das erste Grund­stück, das mein Vater, sei­ner­zeit schon mit die­ser Sorte […]

Rate www.kobler-margreid.com/blog Sajithmr.com
  • Perfect
    Perfect(69.8%)
  • Good
    Good(22.4%)
  • Bad
    Bad(0.9%)
  • Too Bad
    Too Bad(6.9%)