Archiv für das Tag 'Kellerei Kurtatsch'

Es braucht Zeit — Ci vuole del tempo

Geschrieben von am 13. September 2013 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia

Diese Woche habe ich erste Reifetests durchgeführt, wie üblich mit der an die jeweiligen Weinbergsflächen angepassten 300-Beeren-Methode. Questa settimana ho cominciato a prelevare i primi campioni nei miei vigneti, utilizzando il classico metodo dei 300 acini adattato alla forma delle singole superfici. Grauer Burgunder/Pinot grigio „Klausner“ Guyot (9.9.) 18,7 °KMW/Babo Grauer Burgunder/Pinot grigio „Oberfeld“ Guyot […]

Eine etwas nervende Zeit — Un periodo un po‘ scocciante

Geschrieben von am 25. August 2012 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Eigentlich sollte die letzten Wochen vor Erntebeginn etwas ruhiger Tage sein, wo man in Ruhe den Trauben beim Reifen zuschauen kann und man noch etwas Kraft für die nächsten leistungsraubenden (fast zwei in unserem Fall) Monate sammeln kann. Doch irgendwie kommt immer was dazwischen: Der Tank für das neue Projekt, der wieder einmal erst im […]

Golden Boys from Ogeaner

Geschrieben von am 3. September 2011 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia, Weingarten - Vigneto

Am vergangenen Montag haben wir mit dem Wimmen begonnen. Nicht für die eigene Vinifikation aber für die Kellereigenossenschaft Kurtatsch, welche etwas mehr als die Hälfte unserer Trauben bekommt. Gesunde Ware, kein Hagel, keine Botrytis, keine Essigfäule aber geringe Erträge, die ersten Tage waren entspanntes Lesen  bei schönem, oft aber unangenehm heißem Wetter. Hinsichtlich den Traubenpartien, […]

Riesling, Pinot noir, Merlot & Cabernet

Geschrieben von am 20. Dezember 2009 | Abgelegt unter Weinkost - Degustazione

Wie sich die aufmerksamen Leserinnen und Leser dieses digitalen Tagebuchs erinnern, habe ich mit 21. August meine Forschungstätigkeit im Versuchszentrum Laimburg beendet. Beim letztlich stattgefundenen Abschiedsessen mit den nunmehr Exkollegen der Sektion Kellerwirtschaft im Gasthof zur Rose in Montan durfte eine kleine Weinkost, natürlich blind, nicht fehlen. Zuvor habe ich in meinen kleinen Weinbeständen ein […]