Erzherzog Johann und der Weinbau in Südtirol (1) — L’arciduca Giovanni e la viticoltura nel Sudtirolo (1)

Wie schon vor eini­ger Zeit ange­kün­digt, ist es mir ein Anlie­gen, das segens­rei­che Wir­ken von Erz­her­zog Johann, spe­zi­ell was den Wein­bau im jet­zi­gen Süd­ti­rol angeht, auch der digi­ta­len Gemeinde nahe­zu­brin­gen. Grund­lage dafür ist eine Arbeit, wel­che der lang­jäh­rige Amts­di­rek­tor für Obst- und Wein­bau Hel­muth Scar­tez­zini 2006 in der Zeit­schrift “Süd­ti­rol in Wort und Bild” (50, 3, S. 35–42) publi­ziert hat. Ich danke ihm und der Redak­tion für die freund­li­che Über­las­sung des Tex­tes und der Bil­der. Die Ori­gi­nal­spra­che des Tex­tes ist deutsch und wurde unver­än­dert über­nom­men, die ita­lie­ni­sche Über­set­zung stammt hin­ge­gen von mir.

Come avevo già annun­ciato tempo fa, è un mio intento ren­dere acces­si­bile l’operato bene­fico dell’arci­duca Gio­vanni circa lo svi­luppo della viti­col­tura sud­ti­ro­lese anche alla comu­nità digi­tale. La base per ciò è un lavoro che Hel­muth Scar­tez­zini, per molti anni diret­tore dell’ufficio pro­vin­ciale per la frutti- e viti­col­tura, ha pubbli­cato nel 2006 nella rivista “Süd­ti­rol in Wort und Bild” (50, 3, p. 35–42). Ringra­zio lui e la reda­zione per la gen­tile ces­sione del testo e delle imma­gini. La lin­gua ori­gi­nale del lavoro è tedesco ed è stato ripor­tato inva­riato. La tra­du­zione ita­liana è invece mia.

bild1
Wei­ter­le­sen