Die dies­jäh­ri­gen Füll­vor­be­rei­tun­gen sind im Gange und ein wich­ti­ger Teil davon sind die Sta­bi­li­sie­run­gen. Damit ein Wein mög­lichst lange seine Her­kunft, die Sor­ten und Jahr­gangs­cha­rak­te­ris­tik sowie (warum nicht?) die Hand­schrift des Win­zers behält, muss er mög­lichst sta­bil in die Fla­sche kom­men. Sta­bil gegen­über der Oxi­da­tion und Reduk­tion sowie mikro­bio­lo­gi­schen Ver­än­de­run­gen, und natür­lich im Ver­hält­nis zum […]