Archiv für das Tag 'Südtiroler Grauer Burgunder Klausner'

Unsere Weine — I nostri vini: Grauer Burgunder/Pinot grigio Klausner

Geschrieben von am 31. Dezember 2015 | Abgelegt unter Keller - Cantina, Weingarten - Vigneto

Der Klaus­ner befin­det sich, Luft­li­nie gemes­sen, ca. 200 Meter vom Oge­aner, über den ich in der ers­ten Folge die­ser Serie schrieb, ent­fernt. Der Boden besteht jedoch nicht mehr nur aus fei­nem Sand, son­dern es ist etwas Lehm dar­un­ter gemischt. Er erstreckt mehr oder weni­ger von Osten nach Wes­ten und wird an die­sen bei­den Sei­ten von den bei­den Kal­te­rer […]

Es braucht Zeit — Ci vuole del tempo

Geschrieben von am 13. September 2013 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia

Diese Woche habe ich erste Rei­fe­tests durch­ge­führt, wie üblich mit der an die jewei­li­gen Wein­bergs­flä­chen ange­pass­ten 300-Bee­­ren-Methode. Questa setti­mana ho comin­ciato a pre­le­vare i primi cam­pioni nei miei vigneti, uti­liz­zando il clas­sico metodo dei 300 acini adat­tato alla forma delle sin­gole super­fici. Grauer Burgunder/Pinot gri­gio “Klaus­ner” Guyot (9.9.) 18,7 °KMW/Babo Grauer Burgunder/Pinot gri­gio “Ober­feld” Guyot (9.9.) 17,5 […]

Schnitt der Pergl — Potatura della pergola

Geschrieben von am 23. Februar 2013 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Den Kotz­ner (Mer­lot) und den Oge­aner (Char­don­nay) habe ich inzwi­schen fer­tig geschnit­ten, jetzt bin ich am Klaus­ner mit dem Grauen Bur­gun­der beschäf­tigt. Unge­fähr die Hälfte unse­rer Reb­flä­chen hat als Erzie­hungs­sys­tem die tra­di­tio­nelle Pergl (genau genom­men ein soge­nann­ter Ter­la­ner Halb­bo­gen), die andere Hälfte der Reben sind als Guyot (eine Draht­rah­men­art) gezo­gen. In der Ver­gan­gen­heit wurde in […]

Zwischen Ersten Gewächsen — In mezzo agli “Erste Gewächse”

Geschrieben von am 22. Februar 2012 | Abgelegt unter Ankündigung - Annuncio, Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

Am Sonn­tag, den 26. Februar, fin­det im Klos­ter Eber­bach die Große VDP-Rhein­gau-Wein­prä­­sen­­ta­­tion (Ver­band Deut­scher Prä­di­kats­wein­gü­ter) statt. Dabei kann man “nicht nur ERSTE GEWÄCHSE und CHARTA-Weine des Jahr­gangs 2010 und älte­rer Jahr­gänge, son­dern auch eine her­aus­ra­gende Aus­wahl Rhein­gauer Spät­bur­gun­der aus den Jahr­gän­gen 2009 und 2010 sowie edel­süße Spit­­zen-Ries­­linge in den höchs­ten Qua­li­täts­stu­fen.” kos­ten. Dome­nica 26 feb­braio avrà luogo nel […]

Kobler und die Nummer eins — Kobler ed il numero uno

Geschrieben von am 15. Januar 2011 | Abgelegt unter Internet, Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

Dirk Würtz ist mit sei­nem Blog Würtz Wein zumin­dest im Moment die Num­mer eins im sicher nicht unwe­sent­li­chen Ran­king von WIKIO. Der Pro­du­zent aus Gau-Odern­heim (Rhein­hes­sen) bedient sich eines Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­dells, das mei­nes Wis­sens zumin­dest im deut­schen Sprach­raum ein­zig­ar­tig und auch erfolg­reich ist. Dirk Würtz con il suo blog Würtz Wein al momento è il numero uno […]

So schmeckt ein ausgezeichneter Jahrgang — Questo è il sapore di un’annata eccezionale

Geschrieben von am 30. November 2010 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia, Keller - Cantina, Weinkost - Degustazione

Warum die Ver­wun­de­rung? Ist es denn nicht schon im August ent­schie­den wor­den, dass es wie­der ein ganz tol­ler sein wird? Macht nichts, wir, d.h. ein paar gute Kos­ter und ich haben diese Tage das erste mal sys­te­ma­tisch den 2010er-Inhalt des wein­hof KOBLER wie schon ange­kün­digt, sen­so­risch unter die Lupe genom­men. Per­chè questo stu­pore? Non è già […]

Mit einem blaue Auge davongekommen? — Per il rotto della cuffia?

Geschrieben von am 22. September 2010 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia, Keller - Cantina

Mehr als 50 mm Nie­der­schalg haben die Regen­fälle vom 17. und haupt­säch­lich vom 18.9. mit sich gebracht. Wie schon berich­tet, haben die die­ses Tief­druck­wet­ter vor­aus­sa­gen­den Wet­ter­pro­gno­sen sowie der pre­käre Gesund­heits­zu­stand der Char­don­­nay-Trau­­ben uns zur einer für unsere Ver­hält­nisse eher vor­ge­zo­ge­nen Lese bewegt. Nach­dem späte Lese­ter­mine wesent­lich zu unse­rer betriebs­ei­ge­nen Wein­sti­lis­tik bei­tra­gen und für die Lang­le­big­keit […]

Schluss mit dem Jugendwahn — Basta con l’ossessione della giovinezza

Geschrieben von am 10. März 2010 | Abgelegt unter Weinkost - Degustazione

Eines mei­ner wich­tigs­ten Qua­li­täts­ziele — und dies von Anfang an — war und ist nach wie vor, Weiß­weine zu erzeu­gen, wel­che eine für Süd­ti­ro­ler Durch­schnitts­ver­hält­nisse gestei­gerte Lang­le­big­keit auf­wei­sen. Auf­bau­end auf die im Ver­suchs­zen­trum Laim­burg gemach­ten Erfah­run­gen sowie auf ein­schlä­gige Lite­ra­tur­stel­len ver­su­che ich im spe­zi­el­len Fall Weiß­weine zu kel­tern, bei denen es kein Pro­blem sein soll, […]

Kleine aber wichtige Helferlein — Piccoli ma importanti aiuti

Geschrieben von am 23. September 2009 | Abgelegt unter Keller - Cantina

Der Abzug ist wohl einer der am meis­ten ver­wen­de­ten Arbeits­schritte, wel­che in der Kel­ler­wirt­schaft ange­wandt wer­den. Das Abtren­nen von Trub durch die Sedi­men­ta­tion und dem nach­fol­gen­den Abzie­hen des kla­re­ren Über­stan­des ist eine uralte Tech­nik. Ganz frü­her, vor der Ein­füh­rung von Fil­tern und Zen­tri­fu­gen, wahr­schein­lich die ein­zige Methode der Abtren­nung, heute immer noch aktu­ell, auch wenn […]

Grauer Burgunder Klausner 2. Teil — Pinot grigio Klausner 2° partita

Geschrieben von am 10. September 2009 | Abgelegt unter Ernte - Vendemmia

Vor­ges­tern, am 9.9., ist der zweite und letzte Teil des Grauen Bur­gun­ders im Wein­gar­ten Klaus­ner gewimmt wor­den. Die Moste der ins­ge­samt vier Pres­sen hat­ten Zucker­ge­halte, wel­che zwi­schen 19,2 und 20,0 °KMW betru­gen. Die Most­säu­re­werte schwank­ten um die 4,5 g/L, die pH-Werte betru­gen 3,7. Das scheint beson­ders für eine Weiß­wein­sorte sehr wenig Säure zu sein, die […]

Nächste Einträge »

Rate www.kobler-margreid.com/blog Sajithmr.com
  • Perfect
    Perfect(69.8%)
  • Good
    Good(22.4%)
  • Bad
    Bad(0.9%)
  • Too Bad
    Too Bad(6.9%)