Der richtige Moment? — Il momento giusto?

Seit ein paar Tagen bin ich von mei­ner Vor­stel­lungs­tour zurück, wel­che mich zuerst nach Brüs­sel und danach in das nörd­li­che Ruhr­ge­biet und abschlie­ßend in die Gegend von Frank­furt (im Bild das ver­schneite und eisig kalte Main­hat­tan) führte. Um den Markt in Bel­gien zu bear­bei­ten, hat die EOS zusam­men mit dem ICE eine Prä­sen­ta­tion Süd­ti­ro­ler Weine im dor­ti­gen Hotel Con­rad orga­ni­siert. Tags dar­auf besuchte ich Wein­fach­händ­ler in Wesel (Nord-Rhein-West­fa­len), Dür­ren­heim (Hes­sen), am Heim­rei­se­tag in Offen­bach und Frank­furt am Main (beide Hes­sen).

Da qual­che giorno sono di nuovo a casa, dopo il mio tour di pre­sen­ta­zioni che mi ha por­tato prima a Bru­xel­les, poi nella regione ger­ma­nica del Ruhr­ge­biet ed infine a Fran­co­forte ed i suoi d’intorni (nella foto la così­detta “Main­hat­tan” inne­vata e gelida). Per aiut­are il nos­tro lavoro nel Bel­gio l’EOS e l’ICE hanno orga­niz­zato nella capi­tale all’Hotel Con­rad una pre­sen­ta­zione di vini sud­ti­ro­lesi. Il giorno dopo sono and­ato a tro­vare gros­sisti a Wesel (Nord-Rhein-West­fa­len), Dür­ren­heim (Hes­sen), sul ritorno a Offen­bach e Fran­co­forte sul Meno (ambe­due sempre Hes­sen).

Wei­ter­le­sen

Und wieder ein neuer Kalterer

2008-12-28_01-20-44Kal­tern ist die zweit­größte Wein­bau­ge­meinde Süd­ti­rols. Und die bekann­teste sowieso. Kein Wun­der also, wenn dort alle wein­wirt­schaft­li­chen Rea­li­tä­ten zu fin­den sind. Tho­mas Unter­ho­fer und seine Frau Helga gehö­ren zu den vor­läu­fig letz­te­ren Neu­grün­dun­gen, was die Selbst­ver­mark­tung von Wein in Kal­tern betrifft.

Wei­ter­le­sen