weingut KIEMBERGER

Geschrieben von am 26. März 2009 | Abgelegt unter

Kontakt

Der Grundgedanke zu KIEMBERGER war schlicht, einfach Weine zu keltern, die nicht nur Einzelheiten widerspiegeln sondern ein komplexeres Bild des lokalen Weinbaus mit all seinen Facetten zeichnen um weder auf aktuelle Moden einzugehen noch dem allgegenwärtigen Mainstream zu verfallen. Es sollte doch möglich sein, in einem Wein mehrere Faktoren zu vereinen, wobei natürlich der Boden und die damit verbundenen Wechselwirkungen mit dem Rebstock von enormer Bedeutung sind. Die Sorte, das Klima und die Jahrgangscharakteristik sollte der Wein wiedergeben und nicht zuletzt die so genannte „Handschrift des Kellermeisters“ tragen. Mein vorgegebenes Ziel ist also nicht einfach zu erreichen aber dafür klar definiert:

Ein Wein der weder seine Herkunft verleugnet, noch mit überflüssigem Schnickschnack blendet und dennoch den Konsumenten sofort besticht und in seinem Bann zieht.

Ob mir das gelingt weis ich noch nicht, aber ein erster Schritt wurde mit der ersten Einkellerung 2007 gesetzt.
Zurzeit befindet sich nur ein Wein im Verkauf und zwar der Kiemberger Terlaner klassisch 2008, ein weißes Cuvée, deren Basis Chardonnay bildet und weiters von den Sorten Weisser Sauvignon und Müller Thurgau ergänzt wird.
Im Jahr 2010 folgt aller Voraussicht nach der nächste Wein, der KIEMBERGER Lagrein 2007, der sich momentan noch im Holzfass auf der Feinhefe ausruht.




Weitere Unterseiten findest Du in der Sidebar.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Rate www.kobler-margreid.com/blog Sajithmr.com
  • Perfect
    Perfect(69%)
  • Good
    Good(23%)
  • Bad
    Bad(0.9%)
  • Too Bad
    Too Bad(7.1%)