Big Consumer is watching me

Der auf­merk­same Blog­le­ser, wel­cher auch der Sei­ten­leiste Auf­merk­sam­keit schenkt, wird es schon bemerkt haben: eine Web­cam ist instal­liert wor­den. Eini­ges an Bas­te­lei hat es soft­ware­mä­ßig schon gebraucht, aber die html- und php-Com­mu­nity hat mich zum Glück nicht im Stich gelas­sen.

Vor­erst ist die Web­cam im Kel­ler mon­tiert, in Zukunft kön­nen auch andere Berei­che dem Inter­es­sier­ten zugäng­lich gemacht wer­den. Authen­ti­zi­tät und eine Art der Kom­mu­ni­ka­tion, die das in die Kar­ten schauen ermög­licht, sind die Stärke von uns Klei­nen, nüt­zen wir die Chan­che!

Soll­ten Pro­blem tech­ni­scher Art auf­tre­ten, bitte teilt es mir mit, momen­tan ist das ganze mit einer Beta­phase ver­gleich­bar. Sehr oft wird die Kamera auch nicht online sein, da ich nur über ein Gerät ver­füge und dort, wo si fix mon­tiert ist, nicht immer was los ist, bitte seien Sie des­halb nicht ent­täuscht. Natür­lich ist sie auch abge­schal­tet, wenn ich was mit dem Wei­nen mache, das Sie, geschätzte Lese­rin und Leser, nicht sehen soll­ten…  😉

Pünkt­lich zu Lese­be­ginn, für heute wo wir mit dem Grauen Bur­gun­der Klaus­ner begin­nen, ist alles fer­tig gewor­den. Viel Spass am Schauen!