Ihr habt entschieden — Voi avete deciso

Vor etwas mehr als einem Monat habe ich euch gefragt, ob die Zweisprachigkeit der Kommentare den Wert der Diskussionen erhöhen könnte und damit ewrwünscht sei. Mit deutlicher Mehrheit haben sich die Leser dafür ausgesprochen. Hoffentlich schaffe ich es, ordentliche Übersetzungen im Sinne der Kommentatoren zu erstellen, bitte habt Nachsicht. Damit verbunden wird sein, dass ich die Kommentare erst nach der erfolgten Übersetzung freischalten werde. Also alles etwas komplizierter, aber man will ja die Attraktivität des Blogs steigern.

Un po‘ più di un mese fa vi ho chiesto se la traduzione dei commenti può aumentare il valore delle discussioni e per questo sia auspicabile. Una maggioranza netta si è espressa in questo senso. Speriamo che ce la farò a tradurre in modo decento, prego siate indulgenti. Di conseguenza i commenti saranno messi online soltanto dopo la traduzione. Come vedete tutto sarà più complicato, ma cosa non si fa per rendere il blog più attraente.

4 Gedanken zu „Ihr habt entschieden — Voi avete deciso

  1. Tutti siamo unici, per fortuna, caro Andrea.
    Buona Pasqua anche a te ed al tuo simpatico gruppo!

    Alle sind wir einzigartig zum Glück, lieber Andrea.
    Frohe Ostern auch Dir und deiner sympathischen Gruppe!

  2. Che proprio tu abbia scritto il primo commento atto ad essere tradotto, cara Lizzy, mi da particolare soddisfazione.
    Auguro a te te ed ai tuoi familiari gioiosa Pasqua!

    Dass ich gerade deinen Kommentar, liebe Lizzy, als ersten übersetzen darf, erfüllt mich mit besonderer Genugtuung.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein Frohes Osterfest!

  3. …e poi dicono che i produttori non hanno tempo per il computer, internet, i social media… Volere è potere, mein Freund! Lo diceva anche un certo Kant..
    🙂

    Buona Pasqua!

    … und dann wird gesagt, die Produzenten hätten keine Zeit für Computer, Internet, Netzwerke… Wollen ist Können, mio amico! Das hat auch schon ein gewisser Kant gesagt… 🙂

    Frohe Ostern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.