Pergl/Pergola Relaunch (1)

2011-09-14_12-55-00

“Lange wird es wohl nicht mehr dauern, bis Du alles umgestellt haben wirst”, mit diesen Worten reagierte der junge Verkäufer, als ich mich für ein Sprühgerät interessierte und ich ihm erklärte, ich können mit einem Gebläseaufsatz nichts anfangen, da ich auch Pergeln als Erziehungssystem in meinen Weingärten habe. Diese seine Aussage hat mich etwas nachdenklich gestimmt, wie es aussieht hat ein beträchtlicher Teil meiner Rebanlagen ein Erziehungssystem, das mit einem Ablaufdatum versehen ist.

“Non durerà mica a lungo finché avrai finito a convertire i tuoi vigneti”, con queste parole mi ha risposto il giovane rivenditore nel momento in cui mi sono interessato di un atomizzatore e gli cercavo di spiegare che non posso utilizzare un convogliatore a torretta in quanto dispongo anche di pergole. Questa sua posizione mi ha fatto riflettere. Da come sembra, una parte considerevole dei miei impianti ha una data di scadenza. 

Weiterlesen

Willkommen in der Normalität — Benvenuti nella normalità

2013-11-28_09-46-47Wenn man den soziologischen Erklärungen des Begriffs Normalität folgt, dann stoßt man immer wieder auf die Begriffe häufig, beherrschend oder weit verbreitet und typisch. Die Verbindung mit einer Wertung, insbesondere, dass normal auch automatisch als gut oder erstrebenswert anzusehen wäre, ist in heutiger Zeit weitestgehend weggefallen. Insofern ist der Titel dieses Beitrages, wenn auch etwas provokant formuliert, so doch zutreffend.

Leggendo le spiegazioni sociologiche del termine normalità, ci si imbatte continuamente nelle parole frequente, dominante, diffuso e tipico. Inoltre oggigiorno non si sottintende più che normale sia automaticamente buono o auspicabile. In questo senso il titolo del post può sembrare provocatorio, ma tocca la verità.

Weiterlesen