Osteria “Le Due Spade”: A cena con il produttore — Zum Abendessen mit dem Produzenten

due_spade_trentoAm 2. Mai um 20.00 Uhr ist es soweit: im Rahmen der Serie A cena con il produttore (Zum Abendessen mit dem Produzenten) treten meine Weine in einen kulinarischen Dialog mit den Speisen, die von Federico Parolari und seinem Team von den “Due Spade” zubereitet werden. So nebenbei werde ich auch ein paar Worte zum Weinhof und den Weinen des Abends verlieren. Dank gebührt Roberto Sebastiani und seiner PropostaVini für die Organisation. Viele Plätze bietet dieses Top-Restaurant in Trient nicht, weshalb bei Interesse eine baldige Reservierung anzuraten ist: Tel. 0461 234343. Ich freue mich schon jetzt auf den Abend!

Il 2 maggio alle ore 20.00 ci siamo: Nell’ambito della serie A cena con il produttore i miei vini dialogheranno con i piatti che preparerà Federico Parolari e la sua squadra delle “Due Spade”. Tra l’altro presenterò brevemente l’azienda ed i vini proposti. Grazie a Roberto Sebastiani e la sua PropostaVini per l’organizzazione. Non ci sono tanti posti in questo locale top di Trento, per cui si consiglia di prenotare subito in caso di interesse: Tel. 0461 234343. Attendo piacevolmente la serata!

menu_due-spade

Handwerklich oder industriell? — Artigianale o industriale?

weintanksBesonders auf den italienischsprachigen Internetseiten, welche sich mit Wein beschäftigen, werden letztlich sehr häufig diese Begriffe gegenübergestellt. Es genügt nicht mehr zu wissen, ob der Anbau der Trauben biologisch, biodynamisch oder konventionell erfolgt (von integriert spricht leider fast niemand mehr), auch die Verarbeitung im Keller will kategorisiert sein. Leicht zu erraten, dass in der momentanen Befindlichkeit der enoischen Meinungsmacher eine handwerkliche Herstellungsmethodik bei weitem bevorzugt wird. “Industriell geht gar nicht” lautet der allgemeine Grundtenor zum Thema.

Soprattutto sui siti italiani che si occupano di vino, ultimamente vengono contrapposti i termini artigianale ed industriale. Non basta più sapere se le uve sono state prodotte in biologico, biodinamico o convenzionale (dell’integrato purtroppo non parla più quasi nessuno), anche i lavori in cantina devono essere categorizzati. È facile immaginarsi che al momentaneo stato d’amine degli opinion maker enoici viene preferito di gran lunga la produzione artigianale. “L’industriale? Neanche a pensarci” è la massima a proposito.

Weiterlesen

Das Terroir spüren – Sentire il terroir

2009-05-29_18-47-21bSeit zwei Jahren arbeiten wir mit dem Weinwiederveräufer Proposta Vini zusammen. Das Unternehmen, welches von Gianpaolo Girardi geleitet wird, beschäftigt ca. 90 Handelsvertreter. Diese bearbeiten fast das ganze Staatsgebiet. Bis auf vier Provinzen vertreibt Proposta Vini, das den Sitz in Pergine Valsugana hat, die Weine des Weinhofes Kobler exlusiv in ganz Italien. Am Freitag waren jene Vetreter, welche das Trentino bearbeiten, mit ihrem Koordinator, Roberto Sebastiani, bei uns zu Besuch.

Da due anni collaboriamo con Proposta Vini. Il distributore di vini che viene condotto da Gianpaolo Girardi, occupa una novantina di agenti che coprono quasi la totalità del territorio nazionale. Con l’eccezzione di quattro province distribuiscono i nostri vini in esclusiva sul territorio nazionale. Il venerdì gli agenti trentini assieme a Roberto Sebastiani, il responsabile vendite, sono venuti a trovarci.

Weiterlesen