Statt mich um den Merlot zu kümmern — Invece di occuparmi del Merlot


… habe ich ein paar Tage in der Tos­kana ver­bracht. Nicht gerade Urlaub, aber in jedem Fall eine aus­nahms­los ange­nehme Erfah­rung. Am ers­ten Tag reiste ich abends bei Nebel über den so schö­nen wie unheim­li­chen Passo della Calla nach Pra­to­vec­chio in die Pro­vinz Arezzo. Dort stellte ich an einem eigens gestal­te­ten Abend im Restau­rant Tana degli Orsi meine Weine vor. Cata­rina und Simone haben sich schon im Vor­feld mit den Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten zu den Spei­sen inten­siv beschäf­tigt, so dass das Menu per­fekt passte. Sehr befrie­di­gend, wenn man mit Gas­tro­no­men zu tun hat, die sich so ernst­haft mit Wein aus­ein­an­der­set­zen. In der Tana mit den Wei­nen zu sein, kommt des­halb schon einer klei­nern Ade­lung gleich.

… ho tras­corso un paio di giorni in Tos­cana. Non pro­prio vacanza, ma in ogni caso un’esperienza pia­ce­vole. Il primo giorno ho pas­sato in piena neb­bia il tanto sug­ges­tivo quanto inquietante passo della Calla per arri­vare a Pra­to­vec­chio nella pro­vin­cia di Arezzo. Lì, nel ris­tor­ante Tana degli Orsi, ho pre­sen­tato i miei vini nel corso di una serata appo­sita. Cata­rina e Simone si sono occupati in pre­ce­denza degli abbi­na­menti per cui il menu alla fine ci stava per­fett­a­mente. È molto sod­dis­fa­cente lavor­are con ris­to­ra­tori che si occup­ano in modo così serio con il vino. Essere pre­senti nella Tana con i pro­pri vini cor­ris­ponde per questo un po’ ad una nobi­li­ta­zione.

Wei­ter­le­sen

Vinitaly 09: Persönlicher Netz-Rückblick — Vinitaly 09: Retrospettiva personale di rete

vinitaly2009

Über die Vini­taly wird kurz nach ihrem Ende min­des­tens gleich viel geschrie­ben wie wäh­rend der Wein­messe selbst. Nach­dem etwas mehr als eine Woche seit ihrem Ende ver­gan­gen ist und mir gesagt wurde, dass ich als ein­zi­ger deutsch­spra­chi­ger Blog dar­über berichte, sei mir das Zitie­ren eini­ger inter­es­san­ter Netz­nach­träge gestat­tet. Natür­lich ist diese Auf­stel­lung unvoll­stän­dig und auch sehr per­sön­lich geprägt.

Del Vini­taly viene scritto dopo la chi­u­sura almeno tanto come durante la fiera. Dopo che è pas­sata poco più di una set­ti­mana dalla fine e sic­come mi è stato detto che sono l’unico blog che ne parla anche in tedesco mi ci sia per­messo di citare qual­che con­tri­buto di inter­net inter­es­sante. Natu­ralmente la sele­zione è alquanto incom­pleta e la scelta molto per­so­nale.

Wei­ter­le­sen