Vinitaly 2011? Sì, padiglione 6 c2!

Einiges dürfte sich heuer wieder an — eigentlich ob seiner geringen Größe wohl eher vor — unserem Stand abspielen. In bewährter Manier teile ich diesen mit dem Weingut Unterortl, dem Flieder- und dem Untermoserhof.  Eingebbettet sind wir wieder in der Südtirolecke der Halle 6, unter C2. Die EOS bietet erneut die bewährten Sortenkosten am Infostand an, wir beteiligen uns mit dem Gewürztraminer am Freitag vormittag und mit dem Merlot Riserva am Sonntag nachmittag.

Penso che anche quest’anno ci sarà da lavorare, da far degustare allo stand, soprattutto davanti al bancone in quanto la postazione è di misure veramente ridotte. Come negli anni scorsi divido lo stand con gli amici del Weingut UnterortlFlieder-Untermoserhof. Siamo inseriti di nuovo nella parte Alto Adige del padiglione 6, al C2. Alle Degustazioni libere dell’EOS partecipiamo con il Gewürztraminer il venerdì mattina e con il Merlot Riserva la domenica pomeriggio.

Weiterlesen

Südtirol? Leider noch nicht — Purtroppo non ancora

„Auf eine neue Marke zu setzen, aus der die Zugehörigkeit zur Dachmarke eindeutig hervorgeht, ist der richtige Weg. Südtirol produziert herausragende Qualitätsweine, die wichtige Imageträger für unser Land sind und dank ihres hohen Renommées tragen sie entscheidend dazu bei, Südtirol international bekannt zu machen.“ so Thomas Widmann, Landesrat für Wirtschaft anlässlich der Präsentation der neuen Südtirol-Kapsel im vorigen November.

“Puntare su un marchio, che fa intravedere chiaramente la sua discendenza dal marchio ombrello è la strada giusta. L’Alto Adige produce vini di qualità spiccanti che sono portatori dell’immagine della regione e che grazie alla loro reputazione sono decisivi nel far conoscere il Sudtirolo nel mondo.” Così si è espresso Thomas Widmann, assessore provinciale per l’economia  alla presentazione della nuova capsula comune il novembre scorso.

Weiterlesen

Riesling, Pinot noir, Merlot & Cabernet


Wie sich die aufmerksamen Leserinnen und Leser dieses digitalen Tagebuchs erinnern, habe ich mit 21. August meine Forschungstätigkeit im Versuchszentrum Laimburg beendet. Beim letztlich stattgefundenen Abschiedsessen mit den nunmehr Exkollegen der Sektion Kellerwirtschaft im Gasthof zur Rose in Montan durfte eine kleine Weinkost, natürlich blind, nicht fehlen. Zuvor habe ich in meinen kleinen Weinbeständen ein bißchen herumgesucht und daraus drei 4er-Serien zusammengestellt. Zu den Gängen selbst wurde unser Merlot Riserva 06 angeboten.

Come la lettrice o il lettore attento di questo diario digitale si ricorderanno, ho terminato il 21 agosto il mio lavoro come ricercatore presso il Centro sperimentale Laimburg. Durante la cena d’addio con i miei ormai ex-colleghi della Sezione Enologia presso la trattoria Zur Rose di Montagna non poteva mancare ovviamente una piccola degustazione, ovviamente alla cieca. A questo scopo ho frugato nella mia piccola cantina e ho messo insieme tre serie da quattro vini. Come vino da bere durante le portate c’era il nostro Merlot Riserva 06.

Weiterlesen