Ihr habt entschieden — Voi avete deciso

Vor etwas mehr als einem Monat habe ich euch gefragt, ob die Zweisprachigkeit der Kommentare den Wert der Diskussionen erhöhen könnte und damit ewrwünscht sei. Mit deutlicher Mehrheit haben sich die Leser dafür ausgesprochen. Hoffentlich schaffe ich es, ordentliche Übersetzungen im Sinne der Kommentatoren zu erstellen, bitte habt Nachsicht. Damit verbunden wird sein, dass ich die Kommentare erst nach der erfolgten Übersetzung freischalten werde. Also alles etwas komplizierter, aber man will ja die Attraktivität des Blogs steigern.

Un po’ più di un mese fa vi ho chiesto se la traduzione dei commenti può aumentare il valore delle discussioni e per questo sia auspicabile. Una maggioranza netta si è espressa in questo senso. Speriamo che ce la farò a tradurre in modo decento, prego siate indulgenti. Di conseguenza i commenti saranno messi online soltanto dopo la traduzione. Come vedete tutto sarà più complicato, ma cosa non si fa per rendere il blog più attraente.

Übersetzte Kommentare, was meint ihr dazu? — Commenti tradotti, cosa ne pensate voi?

“Es ist eine Seite, welche zu einer Brücke zwischen den beiden Kulturen wird, der deutschen und der italienischen; viele Artikel sind in beiden Sprachen geschrieben und man findet Weiterleitungen zu italienischen und deutschen Dokumenten. Es ist eben keine Mauer, welche mit der Präpotenz der Sprache teilt, sondern eine Verbindung, die ähnliche Identitäten mit Hilfe der Übersetzung verbindet.” Mit diesen schmeichelden, eher einem Wunsch als der Realität entsprechenden Worten beschreibt der Primo Oratore mein Blog.

“È un sito che sta diventando anche un ponte fra due culture, quella tedesca e quella italiana; molti articoli sono scritti in entrambe le lingue e si trovano rinvii sia a documenti italiani sia a documenti tedeschi. Insomma non ha le caratteristiche di un muro che divide con la prepotenza della lingua, ma di un collegamento che unisce due identità affini con il nesso della traduzione.” Con queste parole lusinguanti che rispecchiano più un desiderio che la realtà il Primo Oratore descrive il mio blog.

Weiterlesen