Bei den Helvetiern — Presso gli Elvetici

Geschrieben von am 21. Dezember 2012 | Abgelegt unter Restaurants - Ristoranti, Verkauf - Vendita

13_Zuerich_WaagNein, einen Importeur habe ich in der Schweiz (noch?) nicht. Aber der Privatkunde kann trotzdem schon jetzt befriedigt werden. Seit ein paar Wochen können meine Weine im Zunfthaus zur Waag in Zürich käuflich erworben werden. Nachdem wir immer mehr Besuche aus der Schweiz in der Urlaubszeit verzeichnen können, war es mir wichtig, dass die eidgenössischen Kunden auch unterm Jahr eine Möglichkeit haben, zu unseren Weinen zu kommen.

No, non ho (ancora?) un importatore in Svizzera. Il cliente privato può venire però lo stesso servito. Infatti da qualche settimana si possono comprare i miei vini nel ristorante  Zunfthaus zur Waag a Zurigo. Siccome durante il periodo vacanziero abbiamo sempre di più visite  in azienda dalla Svizzera mi sembrava importante che i vini siano reperibili da loro anche nel restante periodo.

2010 hat die Zusammenarbeit mit Sepp Wimmer, dem umtriebigen Wirt dieses Züricher Top-Restaurants, begonnen. Er hat ein besonderes Gespür für Wein und eine Schwäche auch für jene Produkte, welche nicht so sehr bekannt sind. Die Gäste wissen seine Erfahrung zu schätzen und lassen sich gerne von ihm Weine empfehlen, auch immer wieder was ausgefallenes. Um den Horizont der Gäste von allfälligen Vorurteilen zu befreien, bietet er den Gästen bei Gelegenheit immer wieder kleine Blindverkostungen (mit überraschenden Ergebnissen) ganz spontan an. Das Angebot an Weinen ist recht stattlich, zusätzlich gibt es Produkte, welche auf der Weinkarte nicht verzeichnet sind.

Nel 2010 è cominciata la collaborazione con Sepp Wimmer, l’attivo gestore di questo ristorante di punta di Zurigo. È un appassionato vero di vino e ha un debole anche per prodotti meno conosciuti. Gli ospiti sanno della sua esperienza ed accettano volentieri i suoi consigli, pure quando si tratta di cose nuove. Per liberare l’orizzonte degli ospiti da eventuali pregiudizi organizza all’occasione anche delle piccole degustazioni alla cieca (con esiti spesso sorprendenti). La proposta di vini è già considerevole, diversi prodotti non sono però neanche elencati nella carta dei vini.

4 Kommentare zu “Bei den Helvetiern — Presso gli Elvetici”

  1. am 23. Dezember 2012 um 11:25 1.gian paolo schrieb …

    Ciao Armin, grazie per le bottiglie che mi hai dato; ottime come al solito … solo durano troppo poco 🙂
    Spero che anche i miei vini ti siano piaciuti.
    Mi piacerebbe provare ad esportare il mio lambrusco in Germania… qualche consiglio? Lo sò che la domanda è difficile, ma è Natale!!! A parte gli scherzi, buon Natale e felice anno nuovo.
    Ciao e grazie di tutto Gian Paolo

    Hallo Armin, danke für die Flaschen, welche Du mir gegeben hast; ausgezeichnet wie immer… nur dass sie zu schnell fertig sind 🙂
    Ich hoffe, dass auch meine Weine Dir geschmeckt haben.
    Ich möchte probieren, meinen Lambrusco nach Deutschland zu exportieren… hast Du irgendeinen Tip? Ich weiß, die Frage ist schwierig, aber es ist Weihnachten!!! Spaß beiseite, Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr.
    Servus und danke für alles Gian Paolo

  2. am 24. Dezember 2012 um 13:51 2.gabriele succi schrieb …

    Ciao Armin, io a differenza di GP non ho ancora aperto le tue bottiglie… conto di farlo a breve…
    Mi accodo per gli auguri di buon Natale e felice anno nuovo.
    Alla salute!

    Hallo Armin, im Gegensatz zu GP habe ich deine Flaschen noch nicht geöffnet… ich denke daran, es bald zu tun…
    Ich hänge mich an mit den Weihnachts- und Neujahrswünschen.
    Zum Wohl!

  3. am 25. Dezember 2012 um 16:02 3.armin kobler schrieb …

    Anche a te ed a Gian Paolo tanti auguri!
    No, non ho aperto niente ancora, aspetto un gruppetto di amici per avere più opinioni.
    Circa il Lambrusco parlerò alla prossima occasione con il mio importatore tedesco, potrebbe essere interessato, ma forse anche no… Vediamo.

    Auch Dir und Gian Paolo alles Gute!
    Nein, ich habe noch nichts geöffnet, ich warte auf ein paar Freunde, dann habe ich mehrere Meinung zusammen.
    Hinsichtlich des Lambruscos werde ich bei Gelgenheit mit meinem deutschen Importeur sprechen, vielleicht ist er daran interessiert, vielleicht auch nicht… Schauen wir einmal.

  4. am 25. Dezember 2012 um 17:56 4.gian paolo schrieb …

    Danke Armin!!! Grazie in tutti i modi. E buon Natale ancora.
    Ciao GP

    Danke Armin!!! Danke in jeder Hinsicht. Und nochmals Frohe Weihnachten.
    Servus GP