adegga.com: War es das? — Tutto quì?

Geschrieben von am 31. Juli 2013 | Abgelegt unter Ankündigung - Annuncio, Öffentlichkeitsarbeit - Pubbliche relazioni

adeggaSeit zwei Jah­ren stelle ich meine Weine bei adegga.com ein, gerade haben meine letzt­lich gefüll­ten Weine dort Ein­gang gefun­den. “Track your favo­rite wines and get recom­men­da­ti­ons from people you know” heißt es zu Beginn und tat­säch­lich ist die­ses Por­tal ideal für alle Wein­in­ter­es­sier­ten. Jede und jeder kann nach einer kos­ten­lo­sen Anmel­dung Weine ein­stel­len, diese bekom­men einen ein­ma­li­gen AVIN-Code zuge­teilt (der ähn­lich der ein­deu­ti­gen ISBN-Num­mer bei den Büchern ist), jede und jeder kann die Weine beur­tei­len, sei­nen eige­nen Kel­ler füh­ren und Such­ro­bo­ter suchen im Netz nach Anbie­tern und deren Preise.  Eigent­lich ideal, ich finde keine Feh­ler.

Da due anni metto i miei vini su adegga.com, appena adesso ho finito di inser­ire le annate imbot­tigliate da poco. “Track your favo­rite wines and get recom­men­da­ti­ons from people you know” è lo slo­gan del por­tale così inter­es­sante per ogni appas­sio­nato di vino. Ognuno può pre­via regis­tra­zione gra­tuita inser­ire qual­siasi vino che in quel momento riceve il codice AVIN, una serie die numeri uni­voca, simile al codice ISBN dei libri. Tutti gli utenti regis­trati possono giu­di­care i vini, gestire tra­mite la pagina la pro­pria can­tina e dei robot di rete cercano ed elen­cano dove si possono acquis­tare i vini con i rela­tivi prezzi.

Und trotz­dem: So rich­tig wei­ter kommt die Seite nicht. Zumin­dest scheint es mir so. Dass ein bewähr­tes Lay­out nicht dau­ernd geän­dert wer­den muss, sehe ich ein, dass aber sich bei den Wei­nen weni­ger als frü­her tut, ist — glaube ich — mehr als nur ein Ein­druck. Spe­zi­ell im Fall mei­ner Weine ist es bei den paar anfäng­li­chen Beur­tei­lun­gen geblie­ben und Zugriffe von dort auf meine Sei­ten fin­den über­haupt nicht statt.

Comun­que non mi pare che la pagina decolli ver­a­mente. Che un lay­out affi­dato non deve venite cam­biato ogni anno è com­pren­si­bile ma che con i vini si fa meno di una volta credo non sarà solo una mia impres­sione. Almeno nel caso dei miei vini è stata fatta all’inizio qual­che valu­t­a­zione, ma accessi alle mie pagine web par­tendo da adegga non sono state segnalate.

Warum wird adegga.con nicht im Ver­hält­nis zu sei­nen Vor­tei­len genützt? Ist der Bedarf nach die­ser Art von Wein-Social-Medias schon gedeckt oder gibt es inzwi­schen andere, bes­sere Kon­kur­renz­pro­dukte? Was ist eure Mei­nung dazu?

Per­ché adegga.com non viene uti­liz­zata nella misura delle faci­li­ta­zioni che com­porta? La richiesta di Wine social è già satura o ci sono adesso dei pro­dotti con­cor­ren­ziali migliori? Com’è a pro­po­sito la vos­tra opi­nione? 

Related Blogs

    Trackback URI | Kommentare als RSS

    Einen Kommentar schreiben - Scrivere un commento

    Ja, ich möchte bei Kommentaren benachrichtigt werden!

    Rate www.kobler-margreid.com/blog Sajithmr.com
    • Perfect
      Perfect(69.2%)
    • Good
      Good(22.2%)
    • Bad
      Bad(0.9%)
    • Too Bad
      Too Bad(7.7%)