Erzherzog Johann und der Weinbau in Südtirol (1) — L’arciduca Giovanni e la viticoltura nel Sudtirolo (1)

Geschrieben von am 27. Mai 2014 | Abgelegt unter Weingeschichte - Storia viticola

Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, ist es mir ein Anliegen, das segensreiche Wirken von Erzherzog Johann, speziell was den Weinbau im jetzigen Südtirol angeht, auch der digitalen Gemeinde nahezubringen. Grundlage dafür ist eine Arbeit, welche der langjährige Amtsdirektor für Obst- und Weinbau Helmuth Scartezzini 2006 in der Zeitschrift „Südtirol in Wort und Bild“ (50, 3, S. 35-42) publiziert hat. Ich danke ihm und der Redaktion für die freundliche Überlassung des Textes und der Bilder. Die Originalsprache des Textes ist deutsch und wurde unverändert übernommen, die italienische Übersetzung stammt hingegen von mir.

Come avevo già annunciato tempo fa, è un mio intento rendere accessibile l’operato benefico dell‘arciduca Giovanni circa lo sviluppo della viticoltura sudtirolese anche alla comunità digitale. La base per ciò è un lavoro che Helmuth Scartezzini, per molti anni direttore dell’ufficio provinciale per la frutti- e viticoltura, ha pubblicato nel 2006 nella rivista „Südtirol in Wort und Bild“ (50, 3, p. 35-42). Ringrazio lui e la redazione per la gentile cessione del testo e delle immagini. La lingua originale del lavoro è tedesco ed è stato riportato invariato. La traduzione italiana è invece mia.

bild1

Seiten: 1 2 3 4

2 Kommentare zu “Erzherzog Johann und der Weinbau in Südtirol (1) — L’arciduca Giovanni e la viticoltura nel Sudtirolo (1)”

  1. am 27. Mai 2014 um 22:03 1.Franz Spiegelfeld schrieb …

    Ein Artikel, der mich schon vor acht Jahren begeistert hat, und der Bedeutung Erzherzog Johanns als Weinpionier im heutigen Südtirol gerecht wird. Danke für die Veröffentlichung nun auch auf Facebook!

    Un articolo che mi ha entusiasmato già otto anni fa e che è all’altezza dell’importanza che ha avuto l’arciduca Giovanni come pioniere della viticoltura per l’odierno Sudtirolo. Grazie per la pubblicazione adesso anche su Facebook!

  2. am 18. Juni 2014 um 16:32 2.Andreas Gottlieb Hempel schrieb …

    Danke für die Veröffentlichung dieses hochinteressanten Beitrages!
    Andreas

    Grazie per la pubblicazione di questo articolo interessantissimo!
    Andreas