Seit 55 Jahren? — Da 55 anni?

Geschrieben von am 28. Mai 2012 | Abgelegt unter Weingarten - Vigneto

Seit 1957 soll es so was in mei­ner Gegend nicht mehr gege­ben haben. Eine Pri­mär­in­fek­tion des Fal­schen Mehl­taus (auch Pero­no­s­pora genannt), wel­che so mas­siv war, dass nicht nur über­ver­hält­nis­mä­ßig viele Blät­ter, son­dern sogar die Gescheine zum Teil deut­lich davon befal­len sind. In man­chen betrof­fe­nen Reb­an­la­gen ist der Befall schon jetzt durch das Weg­las­sen der Ertrags­re­gu­lie­rung im Juli nicht mehr aus­gleich­bar. Die Natur, und damit auch die Scha­der­re­ger, über­ra­schen eben immer wie­der.

Dal 1957 non si è più avverata dalle mie parti, così mi è stato detto, un’infezione pri­ma­ria così mas­sic­cia da parte della Pero­no­s­pora. Non solo rela­tiv­a­mente tante fog­lie, ma anche tante infio­re­scenze ne sono col­piti. In diversi vigneti la per­d­ita di pro­dotto non è più recup­era­bile tralasci­ando il diradamento a lug­lio. La natura e con lei i pato­geni ci con­ti­nuano a sor­pren­dere.

Erstau­nens­wert sind m.E. zwei Dinge: zum Einen, dass die gering­fü­gi­gen Nie­der­schläge anfangs Mai genüg­ten, um nicht nur eine schwa­che, son­dern eine schwere Pri­mär­in­fek­tion zu ver­ur­sa­chen. Zum ande­ren, dass so man­cher geschä­dig­ter Wein­bauer zu der Zeit schon die Vege­ta­tion mit einem Spritz­be­lag abge­deckt hatte.

Soprat­tutto due cose sono sor­pren­denti: Che le pre­ci­pi­ta­zioni modeste all’inizio di mag­gio bastavano non solo a pro­vo­care un’infezione pri­ma­ria mode­sta ma addi­rit­tura mas­sic­cia. E che diversi viti­colt­ori dan­n­eg­giati ave­vano allora già comin­ciato ad irrorare le loro vigne.

Desto mehr gilt es jetzt, keine wei­te­ren Ein­bu­ßen hin­zu­neh­men und acht­sa­mer als letzt­lich gewohnt zu wer­den. Auch wegen der im Mai häu­fi­gen Nie­der­schläge haben wir rund zwei Wochen frü­her als letz­tes Jahr (das gegen­über dem heu­ri­gen noch dazu min­des­tens eine Woche frü­her war) mit der Bekämp­fung am 19. Mai begon­nen. Ges­tern wurde ange­sichts der eigen­ar­ti­gen nass­war­men Wit­te­rung der emp­find­li­che Mer­lot ein wei­te­res Mal behan­delt. Hof­fent­lich ent­spannt sich bald die Lage.

Tanto più è necessa­rio adesso evi­t­are danni sup­ple­men­tari e stare più all’erta di quanto si era abituati ulti­ma­mente. Anche per colpa delle con­ti­nue pre­ci­pi­ta­zioni a mag­gio abbiamo comin­ciato a trattare le vigne quest’anno il 19 mag­gio, circa due setti­mane prima dell’anno scorso, che per giunta era più pre­coce di almeno una setti­mana. Ieri a causa del tempo caldo e bagnato abbiamo dato al molto sen­si­bile Mer­lot una seconda coper­tura. Spe­riamo che la situa­zione si dis­tendi tra poco. 

Bil­der:
1. Foto einer Rebe von Grauem Bur­gun­der; links ein gesun­des, gerade blü­hen­des, rechts eines von Pero­no­s­pora total­ge­schä­dig­tes Geschein.
2. Tem­pe­ra­tur, Nie­der­schläge, Infek­tion und Erschei­nen der Blatt­fle­cken in Sal­urn (Quelle: Süd­ti­ro­ler Bera­tungs­ring).

Imma­gini:
1° Foto di una vite di Pinot gri­gio; sulla sinis­tra grap­polo sano in piena fio­ri­tura, des­tra infio­re­scenza col­pito total­mente dalla Pero­no­s­pora.
2° Tem­pe­ra­tura, pre­ci­pi­ta­zioni, infe­zione e com­parsa delle mac­chie d’olio a Salorno (Fonte: Cen­tro di con­su­lenza).

2 Kommentare zu “Seit 55 Jahren? — Da 55 anni?”

  1. am 28. Mai 2012 um 20:01 1.Luca Risso schrieb …

    Hai noti­zie se anche nella piana rota­liana, in par­ti­co­lare Sgar­zon, sono messi male?
    Luk

    Hast Du Nach­rich­ten aus der Piana rota­liana, beson­ders was die Lage Sgar­zon angeht? Hat es die stark getrof­fen?
    Luk

  2. am 28. Mai 2012 um 20:58 2.armin kobler schrieb …

    La piana rota­liana con­fina con noi. Su face­book ho visto foto di folg­lie infette. Chiedi là a Paolo Dori­gati o a Paolo Zanini che sono ris­pet­tiv­a­mente di Mez­zo­co­rona e Mez­zo­lom­bardo.

    Die Piana rota­liana grenzt an uns. Auf Face­book habe ich infi­zierte Blät­ter von dort gese­hen. Frage dort am bes­ten Paolo Dori­gati oder Paolo Zanini, wel­che aus Mez­zo­co­rona und Mez­zo­lom­bardo sind.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben - Scrivere un commento

Ja, ich möchte bei Kommentaren benachrichtigt werden!

Rate www.kobler-margreid.com/blog Sajithmr.com
  • Perfect
    Perfect(69.8%)
  • Good
    Good(22.4%)
  • Bad
    Bad(0.9%)
  • Too Bad
    Too Bad(6.9%)