Eine schöne Erfahrung… — Una bella esperienza…

… war es, mit Nadine, Birgit und Friedrich Pusch von Berdux Weine die ProWein in Düsseldorf zu erleben. Wie schon einmal angemerkt, habe ich diese auf meiner Belgien-Deutschland-Fahrt im Januar kennengelernt. Nachdem ihnen meine Weine sichtlich gemundet haben und sie eine deutliche Chanche für diese Produkte auf den von ihnen versorgten Markt sehen, wurde schnell reagiert: zusammen mit noch einigen anderen Lieferanten der Firma wurde ich eingeladen, bei dieser bedeutenden Weinmesse am Stand von Berdux mit meinen Weinen präsent zu sein und mit den Kunden der Firma  — in meinem Fall erstmals — in Kontakt zu treten.

…era quella di passare con Nadine, Birgit e Friedrich Pusch di Berdux Weine il ProWein a Düsseldorf. Come ho già menzionato nel post precedente, li ho incontrati nel mio viaggio attraverso il Belgio e la Germania nel gennaio scorso. Dopodichè li sono piaciuti i miei vini e siccome vedono buone possibilità di piazzarli sui mercati da loro forniti hanno reagito subito: insieme ad altri loro produttori sono stato invitato a presentare i miei vini al loro stand e di incontrare la prima volta i loro clienti.

Angenehm überrascht war ich über das Feedback. Die Weine allgemein, aber besonders der Graue Burgunder als Allrounder kamen beim kostenden Publikum sehr gut an. Das Konzept des informativen, unkonventionellen Etiketts samt innovativem, Produktsicherheit gebenden Verschluss und ein Inhalt mit Persönlichkeit findet eben seine Anhänger auch in Deutschland. Konnte ich im Februar ein Standbein im österreichischen Vorarlberg und im nördlichen Tirol (darüber wird noch berichtet werden) setzen, sind  ab jetzt meine Weine auch in Deutschland verfügbar. Die anstregende, kostenintensive, aber doch auch interessante Außendiensttätigkeit weit weg von zu Hause fruchtet so langsam. Mein Fazit hinschtlich der ProWein ist ein positives, auch vom Menschlichen her.

Sono rimasto sorpreso, in senso positivo, del riscontro. I vini in generale, ma in special modo il Grauer Burgunder come vino “allround” hanno trovato molto consenso. Il concetto che comprende un’etichetta infomativa e non convenzionale, una forma di chiusura innovativa che dà sicurezza e il contenuto di una certa personalità, trova, come sembra, i suoi sostenitori anche in Germania. Se potevo fondare a febbraio una base nel Vorarlberg austriaco e nel Nordtirolo (di questo ne parlerò ancora), da adesso i miei vini sono disponibili anche in Germania. Il lavoro faticoso e dispendioso ma anche molto interessante di promozione lontano da casa dà lentamente i primi frutti. Le mie conclusioni circa il ProWein sono positive, anche dal punto di vista umano.

[nggallery id=40]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.