Zum Durchblättern — A sfogliare

paperFast acht­zehn Jahre habe ich in der Sek­tion Kel­ler­wirt­schaft  desVer­suchs­zen­trums Laim­burg gear­bei­tet, die let­zen neun davon durfte ich diese sogar lei­ten. Obwohl unsere Ver­suchs­tä­tig­keit sehr stark auf die Anwend­bar­keit in der Pra­xis aus­ge­rich­tet war, sind doch auch Publi­ka­tio­nen erschie­nen, wel­che wis­sen­schaft­li­chen Kri­te­rien erfüllt haben. Dane­ben wurde immer wie­der zu aktu­el­len The­men in jenen Zeit­schrif­ten geschrie­ben, wel­che von Prak­ti­kern häu­fig gele­sen wer­den.

Per quasi diciott’anni ho lavor­ato presso il Cen­tro Spe­ri­men­tale Laim­burg nella sezione Eno­lo­gia, gli ultimi nove potevo anche diri­gerla. Nono­stante che le nostre ricer­che erano molto rivolte all’applicazione, abbiamo lo stesso pubbli­cato alcuni lavori che sod­dis­fano cri­teri sci­en­ti­fici. Accanto a ciò abbiamo scritto diversi arti­coli per riviste che ven­gono lette princi­palmente dagli ope­ra­tori del set­tore.

Damit diese Inhalte dem Netz­pu­bli­kum bequem zur Ver­fü­gung ste­hen, habe ich meine Publi­ka­tio­nen zeit­lich geord­net auf einer eige­nen Seite ange­führt. Sollte der eine oder andere was Spe­zi­el­les suchen oder ein­fach nur schauen, was für The­ma­ti­ken in den “gol­de­nen Jah­ren” beson­ders aktu­ell waren, dann ist er hier rich­tig. Was ins­ge­samt von der Sek­tion Kel­ler­wirt­schaft publi­ziert wurde, kann auf den eige­nen Sei­ten (1,2) des Ver­suchs­zen­trums Laim­burg ein­ge­se­hen wer­den. Dass ich von der Wein­for­schung immer noch ange­zo­gen bin, ist eine Tat­sa­che. Meine Sturm-und-Drang-Jahre habe ich schließ­lich dort ver­bracht. Jetzt, deut­lich abge­klär­ter, befällt mich beim Erstel­len der Liste doch etwas Nost­al­gie…

Per­ché i con­te­nuti siano como­da­mente alla por­tata del pubblico online ho fatto un elenco delle pubbli­ca­zioni su una pro­pria pagina. In caso che qual­cuno cer­casse qual­cosa di pre­ciso o vor­rebbe solo sfo­gliare un po’ per vedere di cosa ci siamo occupati pre­va­len­te­mente negli “anni d’oro” qui è giusto. Quello che la Sezione Eno­lo­gia ha pubbli­cato in tutto si può vedere sulle pro­prie pagine  (1,2) del Cen­tro Spe­ri­men­tale Laim­burg. Che io sono legato tut­tora dalla ricerca eno­lo­gica è un fatto. Infatti ho pas­sato lì i miei anni di “tem­pesta ed impeto”. Oggi, molto più posato, nel fare l’elenco mi viene un po’ di nost­al­gia…

 

Ein Gedanke zu „Zum Durchblättern — A sfogliare

  1. Sturm und Drang tra­dotto in ita­liano non rende l’idea: molto più effi­cace in tedesco!

    Sturm und Drang auf ita­lie­nisch über­setzt ist nicht so deut­lich: viel bes­ser auf deutsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.