Zum Glück produziere ich Grauer Burgunder – Per fortuna produco Grauer Burgunder

pinotgrigio_kaufangebot1,20 € plus MWSt kosten mich nur die Flasche, der Verschluss, die Aufmachung und der Karton. Gelder, die also durch den Keller nur durchgewunken werden. Aber was wird das für ein Wein sein, der diesen Anforderungen entspricht?

Solo la bottiglia, la chiusura, l’etichetta ed il cartone mi costano 1,20 € più IVA. Soldi che cioè non si fermano in cantina. Ma come saranno i vini che corrispondono a questi requisiti?

Die Überlegung, meinen weißen Klausner nicht Pinot grigio zu heißen, kommt vom Anspruch, unabhängig von den Moden möglichst authentisch zu sein.  Die Hoffnung, dass diese Erwägung meinen Ruländer eines Tages nicht mit in den Preisverfallsabgrund ziehen möge, kommt jetzt dazu. Um Missverständnisse zu vermeiden, Angebote mit diesen Preisen sind eher die Regel als die Ausnahme.

Il ragionamento di chiamare il mio Klausner bianco Grauer Burgunder deriva dalla ricerca dell’autenticità, indipendentemente dalle mode. Adesso si aggiunge la speranza che questa considerazione protegga il mio Ruländer da una futura caduta nell’abbisso dei prezzi impossibili. Per evitare equivoci, offerte con questi prezzi sono più la regola che l’eccezione.

2 Gedanken zu „Zum Glück produziere ich Grauer Burgunder – Per fortuna produco Grauer Burgunder

  1. Der Höhepunkt ist wohl „from small independant wineries“. Bei solchen Preisen müssen Sie wohl bei den Industrieabfüllern anklopfen, die von einer Sorte Millionen Flaschen „zusammenstellen“…

  2. Vedi, caro Armin, loro cercano un „serious producer“…..
    Sto ancora ridendo amaro, proprio perchè ci sono buone probabilità che ne trovino anche più di uno.
    Stammi bene!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.