18,7 19,5 20,1

[cetsEmbedGmap src=http://maps.google.com/maps/ms?oe=utf-8&ie=UTF8&hl=de&t=h&msa=0&msid=116786220559646132061.0004460e809b44d0951e9&ll=46.271512,11.217384&spn=0.106082,0.178528&z=13 width=520 height=425 marginwidth=0 marginheight=0 frameborder=0 scrolling=no]

Das sind nicht die Idealmaße eines Models, gemessen in einer uns nicht geläufigen Maßeinheit, nein, das sind die Zuckerkonzentrationen, ausgedrückt in Grad Klosterneuburger Mostwaage (°KMW) unserer drei Weißweinsorten, gemessen am 6. September.

Queste non sono le misure ideali di una modella misurate con un’unità di misura a noi sconosciuta ma i contenuti zuccherini dei nostri tre vitigni bianchi in gradi Babo (°B), misurati il 6 settembre.

Im Detail/In particolare:

Chardonnay „Ogeaner“: 18,7 °KMW/°B; 10,0 g/L Säure/acidità; pH 3,22
Grauer Burgunder „Klausner“:  19,5 °KMW/°B; 8,0 g/L Säure/acidità; pH 3,18
Gewürztraminer „Feld“: 20,1 °KMW/°B; 5,2 g/L Säure/acidità; pH 3,58

Der Chardonnay präsentiert sich lockerbeerig, mit einer harten Schale und mit tollen Säurewerten. Der zum Glück nur geringe mehltaubedingte Botrytisbefall hält sich auch deshalb in Grenzen, da der kühle und intensive Wind wesentlich zur Eintrocknung der Befallsstellen beigetragen hat. Der momentan als ideal vermutete Erntebeginn dürfte in den Tagen um den 20. September liegen.

Lo Chardonnay ha grappoli abbastanza spargoli e si presenta al momento con una buccia solida e valori acidici molto interessanti. L’attacco per fortuna lieve di botrite che deriva essenzialmente dalle infezioni estive di oidio sono limitate grazie al disseccamento delle parti colpite da parte delle temperature basse nonchè del vento forte e frequente delle ultime settimane. Al momento credo che la data ideale di vendemmia sarà attorno al 20 di settembre.

Beim Grauen Burgunder hat heuer allgemein das chemische Ausdünnen mit Berelex nicht so richtig funktioniert. Die rebbedingte Produktion an Giberellinsäure schwankt von Jahr zu Jahr, so dass manchmal die Dosierung zu gering ausfallen kann. Deshalb gibt es heuer durschnittlich mehr kompakte Trauben, die Anzahl der Essigfäulenester ist in der Folge höher. Dass es sich bei der Anlage um eine Pergl handelt, verschlimmert wie erwartet dieses Problem, eine besonders sorgfältige Lese ist also schon vorprogrammiert. Bei der Festlegung des Lesetermins wird der Gesundheitszustand ein wichtiger Parameter sein, ich kann mir denken, dass Mitte der nächsten Woche diese Sorte ansteht.

Sul Pinot grigio il diradamento chimico con Berelex quest’anno non ha funzionato da nessuna parte in modo soddisfacente. La quantità di giberelline che la vite stessa produce varia di anno in anno e cosicché il dosaggio può essere troppo debole. Per questo motivo ci sono più grappoli compatti e di conseguenza la percentuale di parti colpiti dal marciume acido è maggiore. La vendemmia dovrà essere ancora più selettiva. A determinare l’inizio della vendemmia sarà sicuramente anche lo stato fitosanitario, penso che metà della prossima settimana possa essere una data probabile.

Auch der normalerweise sehr späte Gewürztraminer hat — zumindest analytisch — schon jetzt von den kräftigen Tag-Nacht-Temperaturunterschieden der letzten Zeit ordentlich profitiert. Wie auch bei den anderen beiden Sorten ist die Säure gemessen an den Zuckerwerten noch recht hoch. Ein wichtiger Faktor bei der Verarbeitung im Keller. Voraussichtliche Ernte: Ende September.

Anche il di per se tardivo Gewürztraminer ha già adesso, almeno dal punto di vista analitico, approfittato delle forti escursioni termiche di queste settimane. Come anche per le altre varietà il rapporto acidità/zuccheri è ancora molto elevato. Un fattore importante per la vinificazione. Probabile vendemmia: fine settembre.

Zwischenstand: momentan ist alles im grünen Bereich, aber ich bin nur vorsichtig optimischtisch, weil schon Wilhelm Busch sagte: „Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.“

Bilancio provvisorio: al momento tutto sta procedendo bene, ma i sono ottimista solo fino ad un certo punto in quanto molto può ancora succedere, soprattutto dal lato meteorologico.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.