Vinitaly 2011? Sì, padiglione 6 c2!

Einiges dürfte sich heuer wieder an — eigentlich ob seiner geringen Größe wohl eher vor — unserem Stand abspielen. In bewährter Manier teile ich diesen mit dem Weingut Unterortl, dem Flieder- und dem Untermoserhof.  Eingebbettet sind wir wieder in der Südtirolecke der Halle 6, unter C2. Die EOS bietet erneut die bewährten Sortenkosten am Infostand an, wir beteiligen uns mit dem Gewürztraminer am Freitag vormittag und mit dem Merlot Riserva am Sonntag nachmittag.

Penso che anche quest’anno ci sarà da lavorare, da far degustare allo stand, soprattutto davanti al bancone in quanto la postazione è di misure veramente ridotte. Come negli anni scorsi divido lo stand con gli amici del Weingut UnterortlFlieder-Untermoserhof. Siamo inseriti di nuovo nella parte Alto Adige del padiglione 6, al C2. Alle Degustazioni libere dell‘EOS partecipiamo con il Gewürztraminer il venerdì mattina e con il Merlot Riserva la domenica pomeriggio.

Weiterlesen

Sag es mit Traminer! — Dillo col Traminer!

Gewürztraminer ist in meinen Augen jene Sorte, von der es die meisten und die unterschiedlichsten Weintypen gibt. Es genügt nämlich nicht, dass die Sorte extrem diversifizierend im Geruch und Geschmack auf die verschiedenen Boden-Klima-Verhältnisse reagiert, nein, zusätzlich dazu wird im Weinausbau diese Sorte sehr verschieden behandelt. Schon in Südtirol z.B gibt es zwei sehr verschiedene Typen was die Herkunft betrifft. Der fette, im Aroma an Rosenblüten erinnernde, mit allerhand Gewürznoten unterlegte Unterländler Traminer findet seine Anhänger genau so wie der viel filigranere, fruchtig frischere, wesentlich leichter strukturierte Pendant aus dem Eisacktal. Zusätzlich zur Herkunft gibt es allein in Südtirol Produkte dieser Sorte mit einem Restzuckergehalt von 4 bis 10 g/L im sogenannten trockenen Bereich bis zu den über 200 g/L in jenen, welche als ausgesprochene Süßweine deklariert werden.

Gewürztraminer o Traminer aromatico è secondo me il vitigno del quale esiste il maggior numero di tipologie e le stilistiche più divergenti. Non basta infatti che questa varietà reagisca in modo molto vario alle diverse realtà pedoclimatiche, oltre a ciò in cantina i vini derivanti vengono sottoposti a degli obiettivi molto diversificati. Già in Sudtirolo esistono due tipologie abbastanza disuguali a colpa della loro provenienza: Il Traminer grasso della Bassa atesina che ricorda i petali di rosa e le diverse spezie ha i suoi appassionati come anche la tipologia della val d’Isarco che invece è più caratterizzata da un fruttato fresco e da una struttura più elegante. Oltre a questa diversità dovuta all’origine esistono prodotti più o meno secchi con valori di zuccheri residui che vanno dai 4 ai 10 g/L ma anche vini esplicitamente da dessert con 200 g/L.

Weiterlesen

So schmeckt ein ausgezeichneter Jahrgang — Questo è il sapore di un’annata eccezionale

Warum die Verwunderung? Ist es denn nicht schon im August entschieden worden, dass es wieder ein ganz toller sein wird?
Macht nichts, wir, d.h. ein paar gute Koster und ich haben diese Tage das erste mal systematisch den 2010er-Inhalt des weinhof KOBLER wie schon angekündigt, sensorisch unter die Lupe genommen.

Perchè questo stupore? Non è già stato deciso ad agosto che sarà una meravigliosa?
Fa lo stesso. Noi, cioè un gruppo di bravi degustatori ed io, abbiamo
degustato come annunciato questi giorni per la prima volta in modo sistematico il contenuto 2010 del weinhof KOBLER.

Weiterlesen

Questo ti succede solo una volta — Das passiert dir nur einmal


Per questo motivo: „… premiano i vini, escludendo per l’anno seguente le cantine premiate nelle edizioni precedenti.“

Deshalb: „… zeichnen di Weine aus, wobei im darauffolgenden Jahr die Kellereien ausgeschlossen sind, welche in den vorigen Ausgaben prämiert wurden.“

Hässlicher Gewürztraminer — Gewürztraminer ripugnante

2009-09-25_11-12-34Wie schon im vorigen Beitrag versprochen, reiche ich noch ein paar Bilder der für den Laien wahrscheinlich unappetlich wirkenden Gewürztraminer-Trauben sowie der nicht minder abturnenden Maische nach. Dies nicht unbedingt deshalb, weil ich die Nachfrage nach meinem Gewürztraminer Feld in den Griff bekommen muss.

Come già promesso nel servizio precedente presento delle immagini dell’uva e del pigiadiraspato di Gewürztramier che per il profano sembreranno probabilmente poco apetibili. Non lo faccio certo per limitare la richiesta del mio Gewürztraminer Feld.

Weiterlesen

Big Bubbles

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=zdZdAiXs62s[/youtube] Dass die Schaumbildung stark vom Eiweißgehalt abhängig ist, wissen unsere Biertrinker-Freunde schon lange. Der Gewürztraminer ist eine Sorte, welche verhältnismäßig eiweißreich ist – der davon abhängende Bentonitbedarf ist immer der höchste – und deshalb wundert man sich nicht, wenn beim Abpumpen des von der Presse fließenden Mostes solche Blasen entstehen.

Il fatto, che lo sviluppo di schiuma dipende molto dal contenuto in proteine, i nostri amici amatori della birra lo sanno da tempo. Il Gewürztraminer è un vitigno ricco in proteine, il suo fabbisogno altissimo in bentonite lo dimostra. Per questo non ci si meraviglia più di tanto se pompando il mosto della pressa nei serbatoi vengono generate bolle così grandi.

Weiterlesen

Regen, Regen, Regen… — Pioggia, pioggia, pioggia…

wetter16_09_09

Seit Sonntag abend hat es immer wieder geregnet. Zu lange waren die Reifezeit und die Ernte, wie es scheint, von Schönwetter gesegnet. Stimmen die Voraussagen, werden wir wohl die ganze Woche nicht mit der Lese weitermachen können. Mitte letzter Woche waren die Gewürztraminertrauben in der Lage Feld, sie wären als nächstes dran, noch nicht so weit, eine weitere Woche mindestens an notwendigere Reife bei schönem Wetter hatte ich prognostiziert. Der erstmögliche Termin ist jetzt in die nächste Woche gerutscht, denn sollte es auch am Donnerstag und Freitag schön sein, zwei Tage sind nicht genug, um den regenbedingten Konzentrationsverlust auszugleichen. Zum Glück sind die Trauben im Moment (noch) nicht fäulnisgefährdet und zudem ist ein eventueller Botrytis-Befall bei Gewürztraminer nicht so unerwünscht wie bei den anderen Sorten.

A partire da domenica è sempre piovuto a più riprese. Sembra proprio che il bel tempo durante la maturazione e la vendemmia abbiano durato troppo a lungo. Se le previsioni non sono errate, la vendemmia sarà interrotta per tutta la settimana. Alla metà della settimana scorsa le uve di prossima vendemmia, i Gewürztraminer del vigneto Feld, non erano ancora pronte, avevo prevvisto almeno un’altra settimana di maturazione con bel tempo. La probabile data di vendemmia è slittata ormai alla prossima settimana in quanto anche se giovedì e venerdì fossero belli, due giorni non bastano per recuperare la concentrazione necessaria. Per fortuna i grappoli almeno al momento non sembrano essere troppo suscetibili alla botrite ed in caso di un eventuale attacco questa varietà ne risentirebbe di meno.

Weiterlesen

Nacht der Goldenen Traube – Notte dell’Uva d’Oro

collage_bearbeitet-1

Wie schon hier angekündigt, fand am 24. Mai in der Goldenen Traube von Tramin auf Initiative des rührigen Junggastronomen Daniel Verdorfer ein gelungenes Galadinner mit Burkhard Bacher vom Restaurant Kleine Flamme in Sterzing statt. Hier kann noch einmal das einzigartige Menü studiert werden, einen Bericht darüber hat der für den Service verantwortliche Sommelier Christian Walder für die „Neue Südtiroler Tageszeitung“ verfasst. Mein kleiner Beitrag über die Weinlieferung hinaus  besteht darin, die schönen Bilder der Fotografin Marion Overkamp im Netz zu verbreiten.

vinum2Come già annunciato qui, il 24 maggio al ristorante Goldene Traube di Termeno si è tenuta a cura del giovane ed intraprendente ristoratore Daniel Verdorfer una cena di gala con Burkhard Bacher del ristorante Kleine Flamme di Vipiteno. Qui si può studiare ancora il menu, il sommelier Christian Walder invece ha scritto un articolo a proposito sulla „Neue Südtiroler Tageszeitung“. Il mio piccolo contributo al di là del fornire uno dei vini della serata è quello di diffondere le splendide immagini della fotografa Marion Overkamp in rete.


Weiterlesen

Der Star des Abends – Il divo della serata

taschen_kretzer

… war eindeutig der Merlot Kretzer Kotzner 2008 (im Bild in den Gläsern), dicht auf seinen Fersen der Gewürztraminer Feld 2007. Natürlich nur am Degustationstisch, die Besucher kamen naturgemäß hauptsächlich wegen der Taschen von Evelyn und des Schmuckes von Sigrid.

… era senza dubbio il Merlot Kretzer Kotzner 2008 (nella foto nei bicchieri), inseguito però dal Gewürztraminer Feld 2007. Beninteso solo al tavolo di degustazione, i visitatori sono venuti naturalmente soprattutto per le borse di Evelyn ed i gioelli di Sigrid.

Weiterlesen

Gala-Dinner mit Gewürztraminer – Cena di gala con Gewürztraminer

 

goldene_traube

Am 24. Mai findet die nächste „Nacht der Goldenen Traube“ im gleichnamigen Restaurant in Tramin statt. Im Betrieb von Daniel Verdorfer wird Burkhard Bacher, seines Zeichens Chef der „Kleinen Flamme“ in Sterzing, ein mehrgängiges Gala-Menu bereiten. Für die Liebhaber des Gewürztraminers besonders interessant: Zu jedem Gang wird ein anderer Wein dieser autochtonen Südtiroler Rebsorte serviert. U.a. mein Feld 2006.

Il 24 maggio si svolgerà la prossima edizione di „Notte dell’Uva d’Oro“ nell’omonimo ristorante a Termeno. Nel locale di Daniel Verdorfer lo chef del ristorante „Kleine Flamme“ di Vipiteno, Burkhard Bacher, presenterà un menu di gala. Per gli amanti del Gewürztraminer molto interessante: Ogni portata sarà accompagnata da un vino di questa varietà autoctona sudtirolese. Tra l’altro anche dal mio Feld 2006.

Interessiert? Nähere Infos sind hier einsehbar.

Interessato? Ulteriori informazioni ci sono qui.